Petar Kosturkov neuer VfR-U 19-Trainer

Lesedauer: 2 Min
 War schon einmal beim VfR: Petar Kosturkov.
War schon einmal beim VfR: Petar Kosturkov. (Foto: Archiv: Thomas Siedler)
Aalener Nachrichten

Petar Kosturkov wird neuer Trainer der U 19 des VfR Aalen. Der Inhaber einer Fußballlehrer-Lizenz hat beim VfR einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben und übernimmt die Mannschaft in der A-Junioren Oberliga Baden-Württemberg als Nachfolger von Daniel Güney (29). Zuvor trainierte Kosturkov unter anderem den TSV Ilshofen und BV Cloppenburg, bevor er bis Sommer letzten Jahres bei den Sportfreunden Schwäbisch Hall unter Vertrag stand. Der 50-jährige Bulgare ist in Aalen kein Unbekannter, so hatte er zwischen 2008 und 2012 die ehemalige U 23 des VfR trainiert.

„Wir freuen uns mit Petar einen erfahrenen Trainer für den VfR Aalen gewinnen zu können, der den Verein und die Region aus seinen bisherigen Tätigkeiten, unter anderem bei unserer ehemaligen U 23, bestens kennt", so Geschäftsführer Giuseppe Lepore. Auch Kosturkov freut sich auf sein neues Amt: „Nach sehr guten Gesprächen freue ich mich nun auf die neue Herausforderung beim VfR Aalen. Ich bin zuversichtlich, dass wir den Kader in dieser Saison gut weiterentwickeln werden und bin gespannt auf eine sehr spannende Liga.“ Wann die U 19 wieder in den Spielbetrieb der A-Junioren Oberliga einsteigen kann, ist bisher noch nicht bekannt. In der abgebrochenen Saison rangierte der Regionalliga-Nachwuchs auf dem sechsten Tabellenplatz.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade