Pavel dankt für Rettungsausbildung

Lesedauer: 2 Min
 Landrat Klaus Pavel hat den Ausbildern von Erst-, Brandschutz- und Evakuierungshelfern gedankt.
Landrat Klaus Pavel hat den Ausbildern von Erst-, Brandschutz- und Evakuierungshelfern gedankt. (Foto: Landratsamt Ostalbkreis)
Aalener Nachrichten

Betriebe und Verwaltungen sind gesetzlich verpflichtet, jeweils eine bestimmte Anzahl ihrer Beschäftigten als Erst-, Brandschutz- und Evakuierungshelfer auszubilden. Dadurch soll im Notfall bis zum Eintreffen von Feuerwehr und Rettungsdiensten schnelle Hilfe gewährleistet werden.

Die Ausbildung der Brandschutz- und Evakuierungshelfer der Landkreisverwaltung erfolgt über die Freiwillige Feuerwehr Oberkochen. Oberbrandmeister Frank Deinhart, Oberlöschmeister Axel Pössnecker und Löschmeister Holm Roscher von der Feuerwehr Oberkochen schulen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landkreisverwaltung bereits seit mehreren Jahren in Form einer jeweils halbtägigen Unterweisung sowie einer praktischen Ausbildung mit mehreren Arten von Feuerlöschern.

Landrat Klaus Pavel bedankte sich nun bei den Feuerwehrmännern für ihr langjähriges Engagement und ihren Einsatz und überreichte ihnen im Aalener Landratsamt ein Präsent als Zeichen des Danks. „Wie wichtig eine gute Ausbildung in diesem Bereich ist, hat sich bei vier Alarmfällen in den Gebäuden der Landkreisverwaltung im Jahr 2018 gezeigt“, betonte Pavel.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen