Pavard spielt nicht, bringt aber Geld

Lesedauer: 4 Min
 Schiedsrichter Luca Zapf schaut hin, was Orhan Yilmaz (VfR Aalen, am Ball) und sein Gegenspieler Sven Trauerbach (1. FC Heidenh
Schiedsrichter Luca Zapf schaut hin, was Orhan Yilmaz (VfR Aalen, am Ball) und sein Gegenspieler Sven Trauerbach (1. FC Heidenheim, rechts) machen. (Foto: Thomas Siedler)
Sportredakteur/DigitAalen

1. FC Bayern München

(21 Punkte, 29:5 Tore)

2. Scharinger&Friends (19/17:12)

3. TSV Essingen (13/18:14)

4. TSG Hofherrnweiler-Unterrombach (13/12:15)

5. 1. CfR Pforzheim (12/13:13)

6. Oschi&Friends (10/12:14)

7. VfR Aalen (9/13:17)

8. SSV Ulm (4/13:26)

9. 1. FC Heidenheim (4/8:22)

Sieger: FC Bayern München

Das Spendenkonto bleibt offen. Weiteren Informationen unter ah@vfr-aalen.de

Der FC Bayern München gewinnt ein Hallenfußballturnier der Altherren des VfR Aalen. Doch das ist Nebensache, bei der Veranstaltung geht es um mehr.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

1. FC Bayern München

(21 Punkte, 29:5 Tore)

2. Scharinger&Friends (19/17:12)

3. TSV Essingen (13/18:14)

4. TSG Hofherrnweiler-Unterrombach (13/12:15)

5. 1. CfR Pforzheim (12/13:13)

6. Oschi&Friends (10/12:14)

7. VfR Aalen (9/13:17)

8. SSV Ulm (4/13:26)

9. 1. FC Heidenheim (4/8:22)

Sieger: FC Bayern München

Das Spendenkonto bleibt offen. Weiteren Informationen unter ah@vfr-aalen.de

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen