Ostalbgarten in Cervia ist neu gestaltet

Lesedauer: 2 Min

Ein Team hat den Ostalbgarten in Italien aufgeputzt: (von rechts) Ulrich Maier, Hermann Haas, Klaus Siegl, Klaus-Dieter Rossow,
Ein Team hat den Ostalbgarten in Italien aufgeputzt: (von rechts) Ulrich Maier, Hermann Haas, Klaus Siegl, Klaus-Dieter Rossow, Walter Roith, Karl-Heinz Waibel und Robert Gräßle. (Foto: Landratsamt Ostalbkreis)
Aalener Nachrichten

Der Ostalbkreis ist im Rahmen der Kreispartnerschaft zwischen dem Ostalbkreis und der Provinz Ravenna mit einem Garten bei der internationalen Blumenschau „Maggio in Fiore“ in Italien vertreten, die am 26. Mai gestartet ist.

Die Stadt Cervia lädt Gärtner aus italienischen und ausländischen Städten ein, damit diese Experten die „Blumenausstellung im Freien“ gestalten. Die Gärten, Blumenbeete und andere Anlagen wird man als Museum unter freiem Himmel während des ganzen Sommers bis Ende September an verschiedenen Stellen von Cervia und in den Ortsteilen Milano Marittima, Pinarella und Tagliata bewundern können.

Nachdem die VitaGymGeräte, die Spielgeräte aus dem Programm Vitaplay und zwei Sitzbänke aus dem Geräteangebot der Firma Erlau im vergangenen Jahr einen großen Zuspruch bei den Touristen erfahren haben, wurde für dieses Jahr entschieden, diese Produkte der heimischen Wirtschaft ein weiteres Jahr zu präsentieren. Das Team um Geschäftsbereichsleiter Ulrich Maier bestand aus den Sculturies sowie Mitarbeitern der Stadt Neresheim und des Ostalbkreises. Für die neue Saison wurde der „Ostalbgarten“ in Cervia innerhalb der vergangenen Woche gärtnerisch komplett neu gestaltet. Dazu wurde die Anlage mit über 3500 Blumen bepflanzt.

Die Präsentation steht nun auf dem zentralen Kreisverkehr im Stadtteil Milano-Marittima den Sommergästen zur Verfügung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen