Ohmenheim-Starter im Medaillen-Kampf

Hans Joas (RV Ohmenheim) wurde Baden-Württembergischer Vizemeister der Senioren (M 70) über 400 Meter.
Hans Joas (RV Ohmenheim) wurde Baden-Württembergischer Vizemeister der Senioren (M 70) über 400 Meter. (Foto: RV Ohmenheim)
Aalener Nachrichten

Am vergangenen Wochenende fanden in Weinstadt die Baden-Württembergischen Leichtathletik-Meisterschaften der Senioren statt. Über 400 Seniorinnen und Senioren kämpften bei bestem Wetter und guten Bedingungen an 2 Tagen um Platzierungen und Medaillen.

Für die meisten Teilnehmer war es schwierig, die eigene Leistung einzuschätzen, fielen doch infolge Corona in den vergangenen eineinhalb Jahren viele Stadionwettkämpfe aus. Hans Joas, Altersklasse M 70, ging für den RV Ohmenheim an den Start. Er hatte sich im schönen Neresheimer Stadion und bei Ausdauerläufen die Voraussetzungen für sein umfangreiches Wettkampfprogramm geschaffen. Joas ging innerhalb von zwei Tagen über 400 Meter, 800 Meter, 1500 Meter über 5000 Meter am Start. Und das sehr erfolgreich. Über 400 Meter belegte er einen ausgezeichneten zweiten Platz hinter dem süddeutschen Spitzenläufer Zygmunt (LAV Tübingen). Über die 800 Meter und 1500 Meter Strecke wurde er jeweils Vierter und beim abschließenden 5000 Meter Lauf erkämpfte er sich den fünften Platz.

Besonderheit am Rande: Damit Hans Joas bei den Leichtathletik-Meisterschaften startberechtigt war, trat der RV Ohmenheim zuvor beim Württembergischen Leichtathletikverband (WLV) als Mitglied bei.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen