Ochsenberg und Buch mit zweitem Sieg

Lesedauer: 2 Min
Aalener Nachrichten

Nach zwei Wettkämpfen in der Bezirksliga Ost sind mit dem SV Ochsenberg II und dem SV Buch nur noch zwei Mannschaften ungeschlagen.

Der SV Buch setzte sich mit 3:2 knapp gegen den SV Utzmemmingen durch. Lisa Schmid (378 Ringe) und Steffen Abele (374 Ringe) gewannen gegen Markus Emer (360 Ringe) und Franziska Emer (363 Ringe). Auch Martin Abele konnte sein Duell gegen Martin Eichberger mit 366:362 Ringen gewinnen und holte so den dritten Punkt für Buch. Für Utzmemmingen gewannen Moritz Deger (377:367 Ringe gegen Sven Gritsch) und Michael Zäuner (372:362 Ringe gegen Christine Mayer). Aufsteiger Ohmenheim konnte gegen Rosenberg den ersten Saisonsieg erzielen. Rosenberg gewann durch Nadine Roth das Duell auf Position I (388:372 Ringe gegen Klaus Voag). In den anderen Duellen gewannen Manuel Kohler (375:374 Ringe gegen Steffen Hirschle), Jürgen Goldmann (361:356 Ringe gegen Anton Hirschle), Stephan Rupp (357:333 Ringe gegen Thomas Frank) und Andreas Brenner (349:345 Ringe gegen Bernd Werlein).

Der SV Regelsweiler verlor knapp mit 2:3 gegen den SSV Steinheim/Albuch. Für Regelsweiler gewannen Manuel Ackermann (381:357 Ringe gegen Philipp Eiberger) und Sonja Manteufel (372:364 Ringe gegen Bernd Hauser) die Punkte. Heiko Wallkum (355 Ringe) und Florian Gschwinder (359 Ringe) waren jedoch gegen ihre Gegner chancenlos. Entscheidend war die Partie zwischen Felix Limley (Regelsweiler) und Nicolas Klotzbücher (Steinheim). Hier verlor Limley knapp mit 358:360 Ringen. Der SV Ochsenberg II überzeugte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und gewann mit 5:0 gegen den SSV Eglingen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen