Nicht verstecken

Lesedauer: 2 Min

Den Auftakt in eine Serie von drei Heimspielen bestreiten die Handball-Bezirksliga-Damen der HG Aalen/Wasseralfingen am Sonntag um 17 Uhr gegen den Aufsteiger HSG Wangen/Börtlingen.

Dieser spielt eine hervorragende Runde, ist mit 16:12 Punkten und Tabellenplatz vier die Überraschung der Saison und wird mit dem Abstieg nichts zu tun haben. Die HG muss sich aber vor allem im Kalenderjahr 2018 nicht verstecken, mit vier Siegen aus sieben Spielen hat die Mannschaft von Jonas Kraft den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze wiederhergestellt und möchte natürlich noch weitere Punkte sammeln. Im Hinspiel war man bereits nah dran, die HSG in Bedrängnis zu bringen, holte einen zwischenzeitlichen Rückstand auf und verlor am Ende nur knapp mit 23:21. Die Mannschaft, die am Sonntag aufläuft wird aber nur im Ansatz etwas mit der aus dem Hinspiel zu tun haben, zu groß sind weiterhin die Verletzungssorgen bei der HG. Dass man Ausfälle aber mit Einsatz wettmachen kann, hat das Spiel gegen Bargau (34:28) gezeigt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen