Die Dorfmerkinger sind in Breuningsweiler gefordert.
Die Dorfmerkinger sind in Breuningsweiler gefordert. (Foto: Thomas Siedler)

Spielbeginn: Sonntag, 14 Uhr. Abfahrt des Mannschaftsbusses: 11 Uhr. Mitfahrgelegenheit besteht. Anmeldung jedoch unbedingt unter der Telefonnummer 07326/6735 erforderlich.

An diesem Sonntag (14 Uhr) sind die Verbandsliga-Fußballer der Sportfreunde Dorfmerkingen zu Gast beim Aufsteiger SV Breuningsweiler, dem Vorort von Winnenden.

Bemerkenswert ist dabei der Werdegang des SV Breuningseiler in den vergangenen Jahren. In fünf Jahren gelangen der Mannschaft vier Aufstiege (von der Kreisliga A 2013/14 bis in die Verbandsliga). Erwähnenswert zudem, dass die Hälfte des Spielerkaders, alles Eigengewächse des SV Breuningsweiler sind.

Allerdings sind immer Spieler aus höheren Regionen, wie beispielsweise der TSG Backnang, SV Bissingen, Neckarrems beziehungsweise aus Freiberg, zum Team von Trainer Johannes Stark gestoßen. Der SV Breuningseiler ist mit einem deutlichen Heimsieg gegen Löchgau und dem Remis in Nagold, gut in die Verbandsligasaison gestartet. Zwei Niederlagen in Folge zuletzt sind vor allem auf personelle Probleme im Team zurückzuführen. Bei der knappen Auswärtsniederlage in Hollenbach konnte man jedoch wieder einen deutlichen Aufwärtstrend im Team ausmachen. Stützen der sonntäglichen Gastgeber sind die Gebrüder Costa, die sehr erfahrenen Franzen und Jungbluth, Tim Wissmann (früher TSG Balingen) sowie der früherer Torjäger der SGV Freiberg, Marian Asch. Mit der Rückkehr der Urlauber, Michael und Benjamin Schiele, ist nun aber auch der Dorfmerkinger Kader komplett und aktuell kann Trainer Helmut Dietterle in Breuningsweiler aus dem Vollen schöpfen und hat nun die Qual der Wahl, mit welcher Anfangsformation er in Breuningsweiler beginnen möchte.

Die bisherigen Ergebnisse der Sportfreunde waren allesamt sehr knapp und mit den bisher erreichten acht Punkten zeigt man sich im Lager der Sportfreunde sehr zufrieden. Dies bedeutet jedoch keineswegs, dass man sich auf dem Härtsfeld zurücklehnen kann. Will man in Breuningsweiler bestehen, so wird wiederum eine hundertprozentige Leistungsbereitschaft eines jeden Akteurs erforderlich sein. Nur so kann man in Breuningsweiler bestehen.

Spielbeginn: Sonntag, 14 Uhr. Abfahrt des Mannschaftsbusses: 11 Uhr. Mitfahrgelegenheit besteht. Anmeldung jedoch unbedingt unter der Telefonnummer 07326/6735 erforderlich.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen