Neuer Kurs zum Sozialführerschein

Lesedauer: 2 Min
Ehrenamtliches soziales Engagement kann vielfältig sein. Die Betreuung von Alten und Kranken gehört dazu.
Ehrenamtliches soziales Engagement kann vielfältig sein. Die Betreuung von Alten und Kranken gehört dazu. (Foto: Martin Schülbe/dpa)
Aalener Nachrichten

Der 18. Kurs zum Sozialführerschein in Aalen startet voraussichtlich am 10. Februar mit dem Ziel, interessierte Menschen für eine ehrenamtliche Tätigkeit im sozialen Bereich vorzubereiten. Der Kurs lädt dazu ein, die unterschiedlichen sozialen Betätigungsfelder in und um Aalen kennenzulernen und einen persönlichen Weg des Engagements zu finden. Er bietet eine gute Gelegenheit für alle, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, zuvor aber eine Einführung und Übersicht über die Möglichkeiten eines Engagements wünschen.

An insgesamt acht Kursabenden werden Themen wie Grundlagen des Ehrenamts, Motivation, Gesprächsführung, interkulturelle Kompetenz oder das soziale Netz der Region mit qualifizierten Referenten erarbeitet. Im Rahmen des Kurses werden konkrete Betätigungsfelder vorgestellt, einzelne können in einem selbst gewählten und überschaubaren Schnupperpraktikum kennengelernt werden.

Über die Inhalte und den Ablauf des Kurses informieren die Verantwortlichen in einem Einführungsabend am Mittwoch, 10. Februar, um 18.30 Uhr im Gemeindehaus Salvator in Aalen (Bohlstraße 3). Falls Kursabende aufgrund der Pandemie nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden können, werden diese alternativ als Zoom-Videokonferenz angeboten.

Für den gesamten Kurs, der am 19. Mai endet, wird ein freiwilliger Teilnehmerbeitrag in Höhe von 25 Euro erbeten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Veranstalter des Kurses zum Sozialführerscheins sind die Bahnhofsmission Aalen, die Caritas Ost-Württemberg, der Diakonieverband Ostalb, die katholische Kirche Aalen und die evangelische Kirchengemeinde Aalen. Schirmherr ist Landrat Joachim Bläse.

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen