Neuer Kirchenmusiker stellt sich vor

Lesedauer: 2 Min
Das Cembalo in der Aalener Stadtkirche.
Das Cembalo in der Aalener Stadtkirche. (Foto: haller)
Aalener Nachrichten

Im Aalener Bach-Zyklus 2019 erklingen am kommenden Sonntag, 6. Oktober, ab 18 Uhr in Stadtkirche Aalen die drei Konzerte für zwei Cembali und Streicher BWV 1060 bis 1062 von Johann Sebastian Bach. In diesem Konzert stellt sich der neue Kirchenmusiker im Praktikum, Markus Piringer, dem Aalener Publikum vor.

Ein Jahr lang in Aalen

Markus Piringer hat vor wenigen Tagen sein Masterstudium an der Kirchenmusikhochschule Heidelberg abgeschlossen und wird bei seinem Mentor, dem Aalener Kirchenmusikdirektor Thomas Haller, ein Jahr lang mitarbeiten.

So werden Piringer und Haller diese Konzerte an den Cembali der Stadtkirche mit Rebekka Goodman (Violine), Barbara Böhm (Violine, Jonathan Thomas (Viola), Iris Mack (Cello) und Ute Ruth (Bass) zum Klingen bringen.

Der Musiker und Komponist Johann Sebastian Bach spielte diese Werke vor rund 280 Jahren mit seinen Söhnen und dem Collegium musicum im „Zimmermannischen Caffee-Hauß“ in Leipzig. Bach war mit seinen Kompositionen für Cembalo und Ensemble der Erfinder der Konzerte für Klavier und Orchester.

Seine Ecksätze bestechen durch Einfallsreichtum und motorische Energie, die Mittelsätze durch die berührende Melodik.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen