Nachwuchs souverän unterwegs

Lesedauer: 2 Min
So sehen die Sieger der Gaumannschaftsvorkämpfen aus.
So sehen die Sieger der Gaumannschaftsvorkämpfen aus. (Foto: Edith Geuppert)
Aalener Nachrichten

Bei den Gaumannschaftsvorkämpfen im Bereich Aalen nahmen insgesamt elf Mannschaften der Vereine TV Neuler, TSV Hüttlingen und TSV Wasseralfingen in den verschiedenen Altersklassen teil. Die Mannschaftssieger stellten dabei die Partnervereine TSV Hüttlingen in der F- und E-Jugend und der TSV Wasseralfingen in der D- und C-Jugend.

In der F-Jugend turnte Marie Häusler als einzige TSV-Starterin bei den Jüngsten in der Einzelwertung auf den neunten Platz. Die Mannschaft der E-Jugend wurde Zweite. Leni Liebel konnte sich in der Einzelwertung auf den Bronze-Rang turnen. In der D-Jugend waren zwei Mannschaften am Start und belegten Platz eins und drei.

Lilli Roth gewann ihre Altersklasse. Anna Hieber wurde Dritte, Jule Hartmann Vierte und Johanna Betz Fünfte. Die Ältesten konnten den Wettkampf in der C-Jugend ebenfalls für sich entscheiden. Außerdem siegte Nina Rettenmaier in der Einzelwertung, gefolgt von Mia Bradler auf dem dritten, Anna Wiesinger auf Platz vier und Tijana Simic auf dem fünften Rang. Alle Mannschaften konnten sich für die Bereichsvergleichskämpfe am 21. April in Bettringen qualifizieren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen