Lange ein Team: Achim Pfeifer (vorne links) und Jürgen Roder.
Lange ein Team: Achim Pfeifer (vorne links) und Jürgen Roder. (Foto: Kai Eder)

Zehn Jahre war Jürgen Roder Trainer der U 19 bei der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach. Zur neuen Saison wird er von der Jugend in den aktiven Bereich wechseln und beim TSV Hüttlingen die Geschicke an der Seitenlinie leiten.

Roder und die TSG – das war vom ersten Tag an eine Erfolgsgeschichte. Als der ehemalige Spieler des SV Lippach und der DJK-SG Wasseralfingen an den Sauerbach wechselte, befand sich die Nachwuchsabteilung des Weststadtclubs gerade in einer Umstrukturierung. Der frühere Angreifer sollte die A-Jugend auf Verbandsebene führen. Mit Erfolg: 2016 stieg Roder mit der TSG in die Verbandsstaffel Nord auf und hielt diese Staffel bis heute.

Immer wieder schnupperte er mit seinen Mannschaften am Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg. Dieser Erfolg sollte ihm jedoch verwehrt bleiben. Für die Durchlässigkeit in den aktiven Bereich war Roder eine wichtige Schnittstelle beim Weststadtclub. Spieler wie Kai Horlacher, Julian Köhnlein, Maxi Blum und Niklas Schwarzer bekamen von Roder den letzten Schliff, bevor sie in den aktiven Bereich kamen.

Alle Vier gehören heute zum Kader der Verbandsligamannschaft von Benjamin Bilger und Patrick Faber. „Jürgen Roder war in den letzten zehn Jahren ein wichtiger Bestandteil unseres Nachwuchskonzeptes. Wir freuen uns für ihn, dass er durch seine erfolgreiche Arbeit bei uns die Aufmerksamkeit eines ambitionierten A-Ligisten wecken konnte. Obwohl wir einen tollen Trainer und eine super Persönlichkeit bei uns im Verein verlieren, wünsche ich Ihm für seine neue Aufgabe beim TSV Hüttlingen alles Gute und viel Erfolg. Die Türen bei uns stehen ihm jederzeit offen“, so TSG-Vorstand Achim Pfeifer.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade