Nach Widerstand geht’s in die Zelle und in eine Fachklinik

Lesedauer: 1 Min
 Nach Widerstand geht’s in die Zelle und in eine Fachklinik.
Nach Widerstand geht’s in die Zelle und in eine Fachklinik. (Foto: dpa)
Aalener Nachrichten

Einsatzkräfte der Feuerwehr, zwei Rettungswagen, ein Notarzt und sechs Beamte des Polizeireviers Aalen sind am Dienstagabend gegen 21 Uhr nach Unterrombach ausgerückt, da der Verdacht bestand, dass sich dort zwei Personen in einer hilfslosen Lage befinden.

Die beiden 19 und 21 Jahre alten Männer, die betrunken waren und unter Drogen standen, waren gegenüber den Einsatzkräften sehr aggressiv. Der 21-Jährige wehrte sich gegen die Hilfsmaßnahmen und wurde schließlich in Gewahrsam genommen. Der 19-Jährige wurde zur medizinischen Behandlung in eine Fachklinik eingeliefert.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen