Nach Messerangriff in Wasseralfingen: Polizei ermittelt Tatverdächtigen

Lesedauer: 1 Min
 Nach einem Messerangriff in Wasseralfingen hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt.
Nach einem Messerangriff in Wasseralfingen hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt. (Foto: Markus Brandhuber)
Aalener Nachrichten

Nach einem Messerangriff in Wasseralfingen am vergangenen Freitag hat die Polizei jetzt einen Tatverdächtigen ermittelt.

Es handelt sich um einen 34 Jahre alten Mann aus dem Raum Aalen. Der Tatverdächtige hatte zusammen mit seinem 26 Jahre alten Bruder am Freitag zwei Männer, 43 und 35 Jahre alt, in einem Mehrfamilienhaus in der Wilhelmstraße aufgesucht.

Kurz vor 23 Uhr gerieten die Männer in Streit. Der 34-jährige Tatverdächtige soll dem 43-Jährigen und dem 35-Jährigen mit einem Messer schwere Verletzungen zugefügt haben.

Wie die Polizei mitteilt, sind alle vier Männer Deutsche und sich, zumindest flüchtig, persönlich bekannt. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Ellwangen und der Kriminalpolizei Aalen dauern an.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen