Nach fast zwei Jahren kehrt Reno in den Kinopark zurück

Lesedauer: 3 Min
Der Schuhhändler Reno ist zurück am alten Standort im Aalener Kinopark. Vor zwei Wochen eröffnete er hier ein Outlet.
Der Schuhhändler Reno ist zurück am alten Standort im Aalener Kinopark. Vor zwei Wochen eröffnete er hier ein Outlet. (Foto: Verena Schiegl)
Redakteurin/DigitAalen

Fast zwei Jahre ist es her, dass Reno seine Filiale im Kinopark geschlossen hat. Jetzt ist der Schuhhändler wieder an den Standort zurückgekehrt. Vor zwei Wochen eröffnete er an seiner alten Wirkungsstätte ein Outlet.

Für viele ist es überraschend gewesen, als Reno damals verkündete, seine Filiale im Kinopark zu schließen. Am 20. Mai 2017 hatte diese das letzte Mal geöffnet. „Da der Vermieter sich dazu entschlossen hatte, den Mietvertrag nicht mehr zu verlängern, mussten wir die Filiale aufgeben,“ sagt Pietro Nuvoloni, Pressesprecher des Betreibers HR Group GmbH & Co. KG aus Osnabrück, auf Nachfrage der „Aalener Nachrichten“. Leider, denn der Standort in der Eduard-Pfeiffer-Straße sei für die HR Group interessant und „wir hätten die Fläche gerne gehalten“.

Die Unstimmigkeiten mit der Eigentümergesellschaft, der VIB Vermögen AG in Neuburg/Donau, mit der sich die HR Group eigenen Aussagen zufolge damals in den Verhandlungen nicht habe einigen können und deshalb den Standort verlassen musste, scheinen beiseite gelegt. Denn jetzt, fast zwei Jahre später, belegt Reno wieder die einstige Fläche im Kinopark.

Chance ergriffen

„Als sich die Gelegenheit geboten hat, diese erneut anzumieten, haben wir die Chance genutzt, an diesen bewährten Standort zurückzukehren“, sagt Nuvoloni. Bei der VIPB Vermögen AG sei man sich einig gewesen, dass Schuhe sehr gut in den Branchenmix auf dem Areal passen, sagt die Vorstandsassistentin Petra Riechert über den zum zweiten Mal abgeschlossenen Mietvertrag.

Zum 30. Januar wurde das Outlet eröffnet. Die Fläche im Aalener Kinopark sei deutlich größer als in der Reno-Filiale am Marktplatz. Insofern sei es möglich, hier ein noch größeres Sortiment anzubieten, sagt Nuvoloni. Derzeit sei der Mietvertrag für den Standort bis 30. September begrenzt. Ob und wie es über diesen Zeitpunkt hinaus weitergeht, sei derzeit noch offen. Grundsätzlich sei der Standort Aalen für Reno und die HR Group weiterhin interessant. Neben dem Standort am Aalener Marktplatz und dem Outlet im Kinopark betreibt Reno keine weiteren Filialen in Aalen. Die nächstgelegenen Filialen befinden sich in Heidenheim und Nördlingen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen