Nächster Gradmesser für SG2H

Lesedauer: 3 Min
 Die Handballer der SG2H möchten eine harte Landung unbedingt verhindern.
Die Handballer der SG2H möchten eine harte Landung unbedingt verhindern. (Foto: Peter Schlipf)
Aalener Nachrichten

SG2H: Neukamm, Kopp - Eiberger, Anlauf, Trögele, May, Eglauer, Böhm, Grupp, Linsenmaier, Haas, Funk, Strobel, Oppold

An diesem Samstag steht für die Bezirksliga-Handballer der SG Hofen/Hüttlingen bereits der nächste Gradmesser auf dem Plan. Mit dem TV Treffelhausen gibt ein alter Bekannter seine Visitenkarte in der Hüttlinger Limeshalle ab. Im Hinspiel konnten sich die Handballer der SG2H in einer ausgeglichenen Partie schlussendlich mit 29:26 durchsetzen, weshalb die SG2H natürlich bestrebt ist, diesen Erfolg möglichst im Rückspiel zu wiederholen.

Die Handballer der SG Hofen/Hüttlingen sind derzeit gut drauf und konnten in der Rückrunde bislang beide Heimspiele gegen Brenz und Bartenbach für sich entscheiden und belegen dadurch weiterhin punktgleich mit Jahn Göppingen den zweiten Tabellenplatz.

Treffelhausen wieder in der Spur

Treffelhausen fand nach der knappen Niederlage in Bartenbach gegen den 1. Heubacher HV zurück in die Spur und belegt nach dem 19:13-Heimerfolg am vergangenen Wochenende nun den vierten Platz.

Da die Spiele gegen den TV Treffelhausen bereits in den vergangenen Jahren immer hart umkämpft waren, was in der vergangenen Saison sogar in ein Wiederholungsspiel um den Relegationsplatz gipfelte, wird dieses Aufeinandertreffen sicher kein leichtes Unterfangen für die Grün-Roten Handballer werden.

Weiter ohne Punktverlust bleiben

Auch deshalb liegt es an der Mannschaft aus Hofen/Hüttlingen, alles in die Waagschale zu werfen, um in der Rückrunde weiter ohne Punktverlust zu bleiben. Dabei würde sich die Mannschaft über lautstarke Unterstützung von den Rängen freuen. Anpfiff ist um 20.30 Uhr in der Hüttlinger Limeshalle.

SG2H: Neukamm, Kopp - Eiberger, Anlauf, Trögele, May, Eglauer, Böhm, Grupp, Linsenmaier, Haas, Funk, Strobel, Oppold

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen