Nächste Niederlage für VfR Aalen

Lesedauer: 2 Min

Rico Preißinger (r.) und der VfR sind nicht gut drauf.
Rico Preißinger (r.) und der VfR sind nicht gut drauf. (Foto: Imago)
Sportredakteur/DigitAalen

FC Carl Zeiss Jena: Coppens - Brügmann, Grösch, Slamar, Cros, Wolfram (75. Mauer), Pannewitz, Eckardt, Sucsuz (88. Dietz), Starke (90. Löhmannsröben), Günther-Schmidt.

VfR Aalen: Husic - Rehfeldt, Müller, Geyer, Schorr (84. Trianni), Stanese, Welzmüller, Bär, Vasiliadis (74. Feil), Preißinger, Schnellbacher (55. Wegkamp).

Tore: 1:0 Günther-Schmidt (31.), 1:1 Schnellbacher (47.), 2:1 Günther-Schmidt (60.), 3:1 Sucsuz (70.), 3:2 Vasiliadis (72.). Schiedsrichter: Müller (Cottbus). Zuschauer: 4080.

Einklappen  Ausklappen 

Der VfR Aalen hat seine nächste Niederlage kassiert. Der Fußball-Drittligist von der Ostalb verlor bei Carl-Zeiss Jena mit 2:3 (0:1) - die dritte Pleite binnen acht Tagen nach dem 0:1 bei Werder Bremen II und dem bitteren Landespokal-Viertelfinal-Aus in Ulm. Dabei leistete sich der VfR - wie schon zu oft in den letzten Wochen - Fehler die zu Gegentoren führten.

Die Folge: Die Aalener rutschen in der Tabelle der 3. Liga immer weiter nach hinten, sind derzeit nur noch Elfter und verharren bei ihren 44 Punkten. Der VfR spielte in Jena ohne die verletzten Matthias Morys, Sascha Traut und Lukas Lämmel (Nasennebenhöhlen-Entzündung). Im Tor durfte Raif Husic anstelle von Daniel Bernhardt Spielpraxis sammeln, Noah Feil gab mit seiner Einwechslung sein Drittliga-Debüt.

FC Carl Zeiss Jena: Coppens - Brügmann, Grösch, Slamar, Cros, Wolfram (75. Mauer), Pannewitz, Eckardt, Sucsuz (88. Dietz), Starke (90. Löhmannsröben), Günther-Schmidt.

VfR Aalen: Husic - Rehfeldt, Müller, Geyer, Schorr (84. Trianni), Stanese, Welzmüller, Bär, Vasiliadis (74. Feil), Preißinger, Schnellbacher (55. Wegkamp).

Tore: 1:0 Günther-Schmidt (31.), 1:1 Schnellbacher (47.), 2:1 Günther-Schmidt (60.), 3:1 Sucsuz (70.), 3:2 Vasiliadis (72.). Schiedsrichter: Müller (Cottbus). Zuschauer: 4080.

Einklappen  Ausklappen 
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen