Motorradfahrer fährt auf Fußgängerin

Lesedauer: 2 Min
Motorradfahrer fährt auf Fußgängerin
Motorradfahrer fährt auf Fußgängerin (Foto: Archiv- Stephan Jansen / dpa)
Aalener Nachrichten

Ein spektakuläres Manöver stellte ein 20-jähriger Motorradfahrer am Busbahnhof zur Schau.

Der Fahranfänger verlor am Freitag kurz vor 16 Uhr die Kontrolle über seine ausgeliehene Kawasaki und verletzte dabei eine 69-jährige Fußgängerin. Zuerst hielt der Motorradfahrer an einem Fußgängerüberweg an. Dann beschleunigte der 20-Jährige derart, dass das Vorderrad der Kawasaki Ninja aufstieg, er die Kontrolle verlor, nach rechts auf den Gehsteig geriet und dort eine an der Bushaltestelle wartende Fußgängerin erfasste.

Die Kawasaki kippte zur Seite um und der Fahrer und sein Sozius stürzen zu Boden. Die Fußgängerin musste in einem örtlichen Krankenhaus behandelt werden, die beiden Zweiradfahrer blieben glücklicherweise unverletzt. An der fabrikneuen Kawaski entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen