Mindestens ein Sieg fehlt noch

Lesedauer: 2 Min
Aalener Nachrichten

Die Handball-Damen der HG Aalen/Wasseralfingen müssen an diesem Samstag um 18.45 Uhr in der Talsporthalle gegen die Mannschaft der Stunde in der Bezirksliga antreten. Die Oberliga-Reserve des TSV Heiningen steht zwar mit 13:19 Punkten nur zwei Plätze vor der HG, im Kalenderjahr 2018 haben sie aber bereits starke neun Zähler geholt und sich damit Luft zum Tabellenkeller verschafft.

Die Aalenerinnen dagegen haben es im letzten Spiel verpasst, einen Schritt näher an die absolut sicheren Tabellenplätze zu gelangen und sollten aus den verbleibenden drei Spielen mindestens noch einen Sieg holen. Es wird dabei gleich zwei Mal gegen die Heininger gehen, da man bisher noch nicht aufeinandergetroffen ist und schon in zwei Wochen das Rückspiel ansteht. Ankommen wird es auf eine stabile Defensivarbeit und auf hohe Laufbereitschaft sowohl im Tempospiel als auch im stehenden Angriff.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen