Meeting der Extra-Klasse

Lesedauer: 4 Min
Hoch hinaus, soll es nicht für die Essinger Athleten an diesem Sonntag im Schönbrunnenstadion gehen.
Hoch hinaus, soll es nicht für die Essinger Athleten an diesem Sonntag im Schönbrunnenstadion gehen. (Foto: LAC)
Schwäbische Zeitung

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen gibt es unter lac-essingen.de. Die Anmeldungen zu den Stadionveranstaltungen können auch direkt über LADV vorgenommen werden. Nachmeldungen zu den Veranstaltungen sind immer bis eine Stunde vor Wettkampfbeginn gegen eine Gebühr möglich.

Essingen (an) - Ist im August Berlin der Nabel der europäischen Leichtathletik, so ist es im Juli Essingen. Das Essinger Schönbrunnenstadion wird bis August zum Leichtathletikmekka. Den Auftakt machten bereits vor Kurzem die Essinger Panoramaläufe. Weiter geht es an diesem Sonntag mit der 21. Auflage des Nationalen Auto Wagenblast-Meetings. Es verspricht hochklassige Leichtathletik und dies obwohl man irgendwie um das Thema Fußball in diesen Tagen kaum herumkommt.

„Das Meeting hat sich in den vielen Jahren seines Bestehens in der Leichtathletikszene einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet. Schon der eine oder andere Deutsche Meister hat dabei den Weg nach Essingen gefunden“, erklärt Helmut Gentner, der Pressesprecher des LAC Essingen.

Ab 10 Uhr messen sich die Jugendlichen (U 14) im Blockwettkampf. Über 30 Jugendliche habe sich bereits für diese besondere Mehrkampfform, in der 60 Meter Hürden, Weitsprung und der Sprint über 75 Meter für alle Teilnehmer auf dem Programm und wahlweise Diskus/Kugel; Hochsprung/Speer oder Ballwurf/800 Meter steht, angemeldet um ihren Regionalmeister zu küren.

Ab 14 Uhr ist dann Hochspannung angesagt. Im Hauptprogramm ist mit schnellen Rennen über die 100, 200, 400 und 800 Meter zu rechnen. So haben sich mit Patrick Weiser vom VfB LC Friedrichhafen über die 800 Meter beziehungsweise Jens Mergenthaler vom SV Winnenden über die 400 Meter, Läufer der Spitzenklasse gemeldet. Im Sprint sind die Athleten der LG Weissacher Tal zu den Favoriten zu zählen. Aber auch internationaler Flair ist in Essingen geboten. So haben sechs Athleten aus Österreich für die verschiedensten Wettbewerbe gemeldet. Neben den Läufen messen sich die Athleten in den technischen Disziplinen, dem Hoch- und Stabhochsprung, dem Diskuswurf und im Kugelstoßen. Im Stabhochsprung kann sicherlich mit Höhen weit über der vier Meter zu rechnen sein. Im Kugelstoßen können die Zuschauer sich auf weite Stöße Richtung der 15 Marke freuen. Vielleicht fällt wie in den Vorjahren auch in diesem Jahr wieder der ein oder andere Stadionrekord. Für Spannung ist also gesorgt. Dass dies eventuell auch in die Tat umgesetzt werden kann dafür wollen auch die einheimischen Athleten der LG Rems-Welland, sowie der LSG Aalen und der DJK SG Wasseralfingen sorgen.

Sparkassen-Meeting im Juli

Mit dem Sparkassen-Meeting wollen die Essinger die Veranstaltungsreihe im Juli fortsetzen. In drei Abendveranstaltungen mit unterschiedlichen Disziplinschwerpunkten bietet der LAC Essingen Sportlern die Möglichkeit ihre Bestleistungen zu verbessern. Los geht es am Freitag (27. Juli) mit dem Stabhochsprung-, Diskuswurf- und Kugelstoßwettbewerben. Eine Woche später, dem 3. August, können sich die Sprinter und Läufer auf der Bahn in ihren Spezialdisziplinen messen. Neben dem vielfältigen Laufangebot kommen auch die Hochspringer an diesem Tag auf ihre Kosten. Zum Abschluss dieser Abendveranstaltungsserie treffen sich dann am Freitag ,10. August, die Hammer- und Speerwerfer. „Locker, Athletisch, Charmant“ resümiert Tobias Hirsch, der Veranstaltungsleiter des LAC Essingen, „wollen wir den Zuschauern die Vielseitigkeit und Attraktivität des Leichtathletiksports präsentieren.“

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen gibt es unter lac-essingen.de. Die Anmeldungen zu den Stadionveranstaltungen können auch direkt über LADV vorgenommen werden. Nachmeldungen zu den Veranstaltungen sind immer bis eine Stunde vor Wettkampfbeginn gegen eine Gebühr möglich.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen