Medaillen für die Nachwuchskämpfer

Lesedauer: 2 Min
 Die Ellwanger Delegation.
Die Ellwanger Delegation. (Foto: DJK-Ellwangen)
Aalener Nachrichten

Kürzlich fanden in Biberach die Baden-Württembergischen Meisterschaften im Taekwondo statt. Ein Termin bei dem die Sportler der DJK Ellwangen immer mit von der Partie sind.

In diesem Jahr waren es allesamt Nachwuchskämpfer, die sie auf die Wettkampffläche begaben, um sich die Medaillen zu sichern. Bernhard Güntner und Alexander Riffel waren als Coaches vor Ort und hatten am Ende der Veranstaltung viel Lob zu verteilen. Die Sportler hatten alle ihre Sache sehr gut gemacht, auch wenn es nicht für alle zu einer Platzierung reichte.

Sebastian Seckler (Jugend B – 53kg) und Benjamin Seckler (Jugend C bis 32kg) schafften es nicht bis aufs Treppchen. Jonathan Mai (Jugend C -43kg) und Kira Wiedenhöfer (Jugend B -41kg) konnten sich bis ins Halbfinale vorkämpfen und mussten sich erst dort geschlagen geben.

Sie erreichten einen tollen dritten Platz. Bernike Werr (Jugend A + 68kg) konnte sich die Goldmedaille mit nach Hause nehmen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen