Mapal spendet für Willkommensklasse

Lesedauer: 1 Min

1000 Euro hat die Firma Mapal an die Willkommensklasse der Schillerschule gespendet. Das Foto zeigt neben der Fachlehrerin Sabi
1000 Euro hat die Firma Mapal an die Willkommensklasse der Schillerschule gespendet. Das Foto zeigt neben der Fachlehrerin Sabine Barth (Zweite von links) in der hinteren Reihe von links Rektor Karl Frank, Andreas Enzenbach (Head of Marketing bei Mapal), Jochen Kress und Mario Casá (Organisator der Mapal-Fußball-WM). (Foto: Schillerschule)
Aalener Nachrichten

Die Firma Mapal hat 1000 Euro an die Willkommensklasse der Schillerschule in Aalen gespendet, um die Aktivitäten der Schule bei der Integration ausländischer Schüler zu fördern. Die Summe kam bei der firmeninternen Fußballweltmeisterschaft zusammen. 235 Mitarbeiter verschiedener Nationen und internationaler Standorte von kickten um den Titel des Mapal-Weltmeisters. Für jedes Tor hatte Mapal-Chef Jochen Kress eine Spende von fünf Euro ausgelobt und die Summe auf 1000 Euro aufgerundet. Kürzlich wurde die Klasse mit dem Deutschen Klang-Forscher-Preis ausgezeichnet. „Ihr habt gezeigt, dass ihr eine tolle Klassengemeinschaft seid und wir möchten euch sowie das Engagement der Schule und ihres Fördervereins bei weiteren Projekten gerne unterstützen“, sagte Kress.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen