Männer in Lederhosen verprügeln und bestehlen Jugendliche

Lesedauer: 2 Min
Männer in Lederhosen. (Foto: imago / Symbolfoto)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Das Polizeirevier Ellwangen, Telefon 07961 / 9300, bittet Zeugen, sich zu melden.

Einklappen  Ausklappen 

Ein 18 Jahre alter Mann ist am Samstag gegen 1.10 Uhr nach der Ipfmesse in der Lindenstraße von zwei Tätern angegangen worden. Die beiden gehörten zu einer fünfköpfigen Gruppe.

Die Täter schlugen dem 18-Jährigen von hinten auf den Kopf und anschließend ins Gesicht. Danach wurde er am Hals gepackt, worauf der 16-jährige Bruder des Geschlagenen diesem zu Hilfe eilte. Auch dieser wurde von den Tätern ins Gesicht geschlagen.

Erst als eine 17-jährige Jugendliche dazwischen ging, ließen die Täter von den beiden Geschädigten ab und liefen zurück in Richtung Festplatz. Die Täter nahmen den beiden Geschädigten die Geldbörse, je ein Smartphone und eine Armbanduhr ab. Beide wurden leicht verletzt.

So sehen die Täter aus

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Der erste Täter ist zwischen 1,80 und 1,90 Meter groß, zwischen 18 und 20 Jahre alt und muskulös. Er hat eine sportliche Figur. und blonde, kurze bis mittellange nach rechts gekämmte Haare. Bekleidet war er mit einer kurzen Lederhose ohne Träger und einem lila-weißen, kleinkariertem Hemd.

Der zweite Täter ist zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß, hat dunkelblondes, kurzes Haar und eine normale Statur. Er trug Lederhose ohne Träger.

Das Polizeirevier Ellwangen, Telefon 07961 / 9300, bittet Zeugen, sich zu melden.

Einklappen  Ausklappen 
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen