Am Unfallauto entstand wirtschaftlicher Totalschaden.
Am Unfallauto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. (Foto: Archiv- Patrick Seeger / dpa)
Aalener Nachrichten

Bei einem Unfall auf der B 29 zwischen Schwäbisch Gmünd und Lorch ist am Mittwoch ein Sachschaden von etwa 35000 Euro entstanden. Eine 44 Jahre alte Autofahrerin war um 12.14 Uhr in Richtung Lorch unterwegs, als sie einen Lkw eines 54-Jährigen überholte.Nach dem Überholvorgang wechselte sie zu früh auf den rechten Fahrstreifen zurück und streifte den Lkw. Hierdurch drehte sich ihr Auto quer zur Fahrbahn und prallte schließlich, rechts der Fahrbahn, gegen eine Betonmauer. Die 44-Jährige erlitt hierbei leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert. Am Auto war wirtschaftlicher Totalschaden von circa 30000 Euro entstanden. Der Sachschaden am Sattelzug wurde auf circa 5000 Euro beziffert.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen