Leonie Kroter auf deutscher Ebene erfolgreich

Erfolgreich: Leonie Kroter
Erfolgreich: Leonie Kroter (Foto: DJK)
Aalener Nachrichten

Zwei Wochen nach dem vierten Platz bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften ist Leonie Kroter von der DJK SG Wasseralfingen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften U 16 in Hannover in den Einzeldisziplinen 100- und 80-Meter Hürdenlauf gestartet.

Am Samstag fand bei bestem Wettkampfwetter der 100 Meter-Lauf statt und es begann für die Wasseralfinger Athletin vielversprechend: Sie gewann den dritten Vorlauf mit der Zeit von 12,65 Sekunden deutlich und zog damit direkt in das Finale ein. Auch wenn sie dort mit 12,59 Sekunden schneller war als im Vorlauf, fehlte letztlich nur eine Zehntelsekunde für das Podest (Vierter). Noch knapper wurde es am Sonntag im Vorlauf über die 80 Meter Hürden. Sie war im schnellsten der drei Vorläufe, in der auch die spätere Endlauf-Siegerin Emma Kaul am Start war. Kroter lief couragiert und mit guter Hürdentechnik in 12,10 Sekunden fast an ihre persönliche Bestzeit heran. Umso mehr enttäuschte am Ende der Blick auf die Ergebnistafel: Gerade einmal vier hundertstel Sekunden fehlten zum Einzug in das Finale.

Auch wenn eine Medaille nur knapp verpasst wurde, sind die beiden Platzierungen von Leonie Kroter in den Top 10 Deutschlands eine beeindruckende Leistung zum Saisonende.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen