Landesgesundheitsamt registriert 180 Neuinfektionen am Mittwoch

Redakteur / Regio-Onliner Ostalb

Erneut hat das Landesgesundheitsamt im Ostalbkreis am Mittwoch viele Neuinfektionen registriert. Mit 180 Positivfällen steigt der Wert der Gesamtfälle auf 13.472. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert bleibt somit weiterhin auf hohem Niveau. Innerhalb einer Woche und pro 100.000 Einwohner haben sich 258 Menschen angesteckt, im gesamten Kreis waren es im selben Zeitraum 809.

Immerhin eine positive Nachricht gibt es. Im aktuellen Lagebericht tauchen keine weiteren Todesfälle auf. In der jüngsten Vergangenheit stieg der Wert kontinuierlich an. Der Ostalbkreis lag mehrfach im oberen Bereich mit Blick auf die anderen Stadt- und Landkreise in Baden-Württemberg. Der Wert bleibt am Mittwoch bei 337.

Die aktiven Fälle haben sich laut Landratsamt nur leicht erhöht. Fünf weitere Fälle kamen hinzu, derzeit (Stand Dienstag) sind 1365 Menschen im Ostalbkreis mit Sars-CoV-2 infiziert. Das Gesundheitsamt hat außerdem die wöchentliche Aktualisierung der Impfzahlen vorgenommen. Mittlerweile haben 39.255 (+5299) die Erst- und 9678 Impfwillige die Zweitimpfung erhalten (+345).

Mit Blick auf die Städte und Gemeinden setzt sich der Trend fort. In Schwäbisch Gmünd hat es erneut einen Anstieg gegeben. 282 Menschen sind derzeit (Stand Dienstag) infiziert, das sind zwölf mehr als am Vortag. In Aalen ist der Wert um elf auf 352 Positivfälle gesunken. In Ellwangen sind es aktuell 61 Fälle (-8), in Bopfingen 47 (+3).

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr Inhalte zum Dossier

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

Corona-Schule

Corona-Newsblog: Lockerungen für Schulen in Regionen mit niedriger Inzidenz

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 36.200 (476.489 Gesamt - ca. 429.500 Genesene - 9.686 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 9.686 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 107,1 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 232.200 (3.584.

Klimaprotest mit Stahlseil: SEK holt Aktivisten in Schussenstraße wieder auf den Boden

++ Die Räumung der Schussenstraße ist beendet Samstag, 18.05 Uhr: Mit einem Einsatz von Spezialkräften für Höheneinsätze der Polizei in Göppingen ist die Protestaktion von Klimaaktivisten in Ravensburg am Samstagabend gegen 18 Uhr ohne weitere Zwischenfälle beendet worden. "Die Beamten haben die Räumung mit großer Ruhe erledigt", berichtet Schwäbische.de-Reporter Frank Hautumm von vor Ort.

Kurz nach 18 Uhr ist der letzte Aktivist, der das Stahlseil über der Schussenstraße besetzt hielt, bei starkem Regen zu Boden gebracht worden.

Mehr Themen