Kurze Freude: Ellwangen wieder Verlierer

Lesedauer: 5 Min

 Wieder kein Sieg: Ellwangen (schwarzes Trikot) hatte auch gegen Waldhausen das Nachsehen.
Wieder kein Sieg: Ellwangen (schwarzes Trikot) hatte auch gegen Waldhausen das Nachsehen. (Foto: Peter Schlipf)
Sportredakteur/DigitAalen
Sportredakteur/DigitAalen

Auch zwei Führungen im Heimspiel haben dem FC Ellwangen nicht zum ersten Sieg in dieser Saison in der Fußball-Bezirksliga gereicht. Der FC verlor gegen den SV Waldhausen mit 2:5. Der SV Wört gegen Milan Heidenheim mit 1:3.

FV Unterkochen - SF Lorch 2:2 (1:1). Tore: 1:0 May (6.), 1:1 Weida (13.), 2:1 Bayram (90.+2), 2:2 Coletti (90.+5). Unterkochen startete gut in die Partie und stellte dann das Spiel ein. In der Folge traf Lorch zum Ausgleich. Nach der Pause spielte nur noch die Heimelf und vergab dabei einige Gelegenheiten. In der zweiten Minute der Nachspielzeit traf Unterkochen dann doch, musste aber drei Minuten später durch einen direkten und vermeidbaren Freistoß den erneuten Ausgleich hinnehmen.

TV Neuler - SG Bettringen 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Staiger (54.). Es war von Beginn an eine im Mittelfeld hart umkämpfte Partie mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Neulermer den Druck deutlich und so gelang den Gastgebern der zu dieser Zeit verdiente Führungstreffer. Im Anschluss gab es einige Torraumsituationen auf beiden Seiten, jedoch konnte sich niemand belohnen.

SV Lauchheim - SGM Kirchheim/Tro. 5:0 (4:0). Tore: 1:0 und 2:0 F. Lutz (10., 16.), 3:0 E. Schönherr (38.), 4:0 Zawinul (43.), 5:0 Faye (87.). Bereits in der Halbzeit eins war den Gästen klar, wohin die drei Punkte gehen. Lauchheim war in allen Punkten überlegen. In Halbzeit zwei war konnte Lauchheim mit weniger kraftaufwand den sicheren Heimsieg nach Hause bringen.

FC Ellwangen - SV Waldhausen 2:5 (1:1). Tore: 0:1 Legat (10.), 1:1 S. Pfitzer (12.), 2:1 Chalkidis (54.), 2:2, 2:3, 2:4 Geißler (56., 63., 71.), 2:5 Janik (85.). Ellwangen erwischte mit zwei guten Chancen den besseren Start, das Tor machte allerdings Waldhausen mit ihrer ersten Torchance. Die Freude der Gäste hielt aber nur kurz an, denn fast im direkten Gegenzug glich der FC aus. Anschließend entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein Spiel auf Augenhöhe. In der zweiten Halbzeit ähnlich Ereignisse, nur mit unterschiedlichen Vorzeichen: der FC geht in Führung und Waldhausen gleicht prompt aus. Das war der Auftakt für „15 Minuten Lukas Geißler“, der mit seinem Hattrick das Spiel zugunsten von Waldhausen entschied.

SV Neresheim - TSG Nattheim 1:0 (1:0). Tor: 1:0 D. Werner (22.). Von Anfang an sahen die vielen Zuschauer eine hochkarätiges Spiel. Die Abwehr um Sven Lukina stand felsenfest und ließen gegen Topstürmer Schürrle und Brümmer nichts zu. Die erste Halbzeit gehörte den Klosterstädtern. Nach der Halbzeit wollte Nattheim unbedingt den Ausgleich. Aber mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung sicherte sich Neresheim die drei Punkte.

SV Wört - Milan Heidenheim 1:3 (0:1). Tore: 0:1 D. Cuckovic (39.), 0:2 T. Riek (67.), 1:2 P. Heide (68.), 1:3 D. Cuckovic (75, FE). Der Gastgeber versuchte von Beginn an das Spiel zu machen, die Gäste standen tief, gingen von Beginn an aggressiv zu Werke und holten sich etliche gelbe Karten ab. Die Heimelf verpasste es dann, einige gute Möglichkeiten in Tore umzuwandeln. Kurz vor der Pause gingen die Heidenheimer durch einen direkt verwandelten Freistoß in Führung. Zwei weitere dicke Chancen zum Ausgleich blieben noch vor dem Pausenpfiff ungenutzt. Nach Wiederanpfiff verteidigten die Gäste noch verbissener und konnten sogar auf 2:0 erhöhen. Doch schon einen Minute später kam Wört mit dem Anschlusstreffer wieder zurück ins Spiel. Nach einem weiteren Konter zeigte der Schiedsrichter nach einer umstrittenen Aktion auf den Elfmeterpunkt – das dritte Tor fiel.

Gerstetten - Hofherrnweiler-Unterr. II 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Grimm (13.), 0:2 H. Melzer (69.). Nach dem frühen Tor von Nick Grimm kam lange Zeit nichts Zählbares dazu. Hannes Melzer erhöhte kurz vor Beginn der Schlussphase zum 2:0 für die TSG U 23. Deren Defensive hielt beim zweiten Auswärtssieg die Null.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen