Kunstradsport: Erfolgreiche Bucher

Lesedauer: 2 Min
 Nina Sandhöfner.
Nina Sandhöfner. (Foto: RMSV Buch)
Aalener Nachrichten

Rainau-Buch (an) - Vor Kurzem fand in Hofen das traditionelle Pokalfahren statt. Mit von der Partie waren auch die Kunstrad-Sportlerinnen des RMSV Buch. Alle drei waren äußerst erfolgreich unterwegs und sicherten sich Pokale und Medaillen.

Als erste des Trios trat Annika Röhrer beim Turnier an. Konzentriert fuhr sie ihre Übungen, unter anderem auch eine schwierige Startübung, die sie neu in ihren Ablauf integriert hatte, durch. Sie ergatterte sich mit Rang fünf eine Medaille. Emma Weber ging wenig später an den Start und bestätigte eine sehr gute Form.

Routiniert und konzentriert zeigte die quirlige Sportlerin eine Kür, die mit Platz zwei und sehr geringem Abzug belohnt wurde. Zudem gelang es ihr auch eine neue Bestleistung auszufahren. Nina Sandhöfner wurde als letzte Starterin in der Altersklasse der U 11-Jährigen ihrer Favoritenrolle gerecht.

Ihr mit Spannung und Ausstrahlung gezeigtes Programm konnte sie schön abspulen und erlaubte sich nur kleine Unachtsamkeiten. Sie durfte den Siegerpokal entgegennehmen.

Sowohl Sandhöfner als auch Emma konnten beide nochmals ihre Normpunktzahl für die Landesmeisterschaften vergangenen Mai bestätigen und zeigen damit, dass mit den Sportlerinnen auch kommendes Jahr auf Landesebene zu rechnen sein wird.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen