Kunst vergangener Kulturen

Lesedauer: 2 Min
Diese Skulptur entstand ungefähr 600 nach Christus.
Diese Skulptur entstand ungefähr 600 nach Christus. (Foto: kunstverein aalen)
Aalener Nachrichten

Öffnungszeiten bis 5. August: Dienstag bis Sonntag 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr, donnerstags bis 18 Uhr. Infos: www.kunstverein-aalen.de

Einklappen  Ausklappen 

Die Ausstellung „Kunst des alten Amerika & Keramik von Kenji Fuchiwaki“ des Kunstvereins Aalen wird am Freitag, 29. Juni, um 18 Uhr in der Galerie des Kunstvereins eröffnet. Sie spannt einen zeitlichen Bogen über 3500 Jahre. Der Kunstverein zeigt über 300 Artefakte, eine Hommage an das alte Amerika, die Kulturen Mexikos, Mittelamerikas, der Anden und der Kulturen am Pazifik, und umfasst Keramiken, Skulpturen, Schmuck und Textilkunst von der Kunst der Chavin, den „Schönen Damen“ von Tlatilco (etwa (1000 vor Christus) bis zur Kunst der Inka an der Schwelle des 16. Jahrhunderts.

Für die Kunstgeschichte ist der Zeitraum von 2500 vor bis 1500 nach Christus von großer Bedeutung. Die Künste der Kulturen Mexikos und Guatemalas, der Maya, Azteken und anderen, und die präkolumbischen Andenkulturen bis zu den Inka, entfalten in diesen rund 4000 Jahren ihre Blüte. Sie werden in ihrer Vielfalt und Qualität von den anderen Kulturen der Erde nicht übertroffen.

Die Keramiken von Kenji Fuchiwaki, der im Schloss Ludwigsburg arbeitet, zeigen wunderbare Exemplare dieser Kunstform und verbinden eine große Vergangenheit mit unserer Gegenwart.

Öffnungszeiten bis 5. August: Dienstag bis Sonntag 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr, donnerstags bis 18 Uhr. Infos: www.kunstverein-aalen.de

Einklappen  Ausklappen 
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen