Kuhn-Treffer reicht nicht

Lesedauer: 2 Min

Es war ein enges Spiel mit einem unglücklichen Ausgang. Zumindest aus Sicht der Ellwanger Landesliga-Fußballerinnen (weißes Tri
Es war ein enges Spiel mit einem unglücklichen Ausgang. Zumindest aus Sicht der Ellwanger Landesliga-Fußballerinnen (weißes Trikot). (Foto: Peter Schlipf)
Aalener Nachrichten

Die Landesliga-Fußballerinnen des FC Ellwangen haben ihr Heimspiel gegen Gröningen-Satteldorf mit 1:3 (0:2) verloren. Nach der Niederlage in Urbach wollte der FC Ellwangen im Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft aus Satteldorf wieder in die Spur finden. Dies gelang der Elf von Katja Illenberger jedoch nicht.

Die wiedererstarkten Gäste machten ihnen durch ein frühes Gegentor einen Strich durch die Rechnung. Während Ellwangen seine Torchancen in der gesamten Partie nicht konsequent nutzte, reichten der Spielgemeinschaft wenige Chancen zu drei Toren. In Durchgang zwei gelang den Ellwangerinnen zwar kurzzeitig der Anschlusstreffer und eine weitere Großchance hätte den Ausgleichstreffer gerechtfertigt, am Ende musste der FCE die drei Punkte aber trotzdem aus der Hand geben. Tore: 0:1 und 1:3 Christine Neufeld, 0:2 Viola Lehner, 1:2 Katrin Kuhn. Foto: Peter Schlipf

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen