Kubus öffnet früher als gedacht wieder seine Pforten

Lesedauer: 5 Min
Der Kubus in Aalen mit Gerüst außen rum
Kubus eröffnet früher als gedacht wieder seine Pforten. (Foto: vs)
Aalener Nachrichten

Noch vor einer Woche ist die Planung gewesen, den durch das Feuer und Löschwasser erheblich beschädigten Kubus im Frühjahr 2020 wieder zu eröffnen. Jetzt aber gibt es sogar noch bessere Nachrichten: Bauplanung und Projektsteuerung kommen gut voran, sodass erste Flächen nach den notwendigen Sanierungsarbeiten noch im dritten Quartal 2019 an die Mieter zurück übergeben werden können. Auch die Gesamt-Wiedereröffnung wird sich beschleunigen und ist jetzt Anfang 2020 geplant.

„Die Instandsetzung schreitet sehr zügig voran“, sagt Matthias Bieber, der beim Eigentümer, der Turi Gewerbeimmobilien GmbH, für den Kubus zuständig ist. „Wir sind sehr froh, dass sich zeitnahe Teilöffnungen entgegen unseren ersten Befürchtungen deshalb doch umsetzen ließen.“

Für die gute Nachrichten sind viele Beteiligte verantwortlich: Bauplaner und Projektsteuerer arbeiteten Ende Juni teilweise bis in die Nacht und an den Wochenenden, die Abstimmungen mit den Gutachtern und Versicherungen kamen sehr gut voran. Nicht zuletzt haben auch die beteiligten Baufirmen und Handwerksbetriebe, viele davon aus Aalen und der Region, aufs Tempo gedrückt und versprechen auch weiterhin, in der Geschwindigkeit nicht nachzulassen und ausreichend Fachleute für die Sanierung des Kubus bereitzustellen.

Wiederaufbau beginnt im August

„Die ersten Mietflächen werden voraussichtlich noch im dritten Quartal 2019 wieder an Mieter übergeben. Weitere Übergaben von Mietflächen folgen voraussichtlich im vierten Quartal 2019, sodass der Geschäftsbetrieb danach recht zügig wieder aufgenommen werden kann. Der Mall-Zugang wird parallel wiederhergestellt.

Nach derzeitiger Planung wird der Kubus Anfang 2020 größtenteils wiederhergestellt sein“, heißt es in einem Brief, den die TURI Gewerbeimmobilien GmbH in dieser Woche an die Mieter des Kubus verschickte. Nach der jeweiligen Flächenübergabe an die Mieter, die im Rohbau erfolgt, können diese die Räume nach ihren Wünschen und Bedürfnissen herrichten.

Noch bis Ende Juli wird das Erdgeschoss des beschädigten Einkaufszentrums entkernt, der Estrich flächendeckend abgetragen. „Diese Arbeiten werden wie vor Wochenfrist mitgeteilt, noch bis Ende Juli dauern. Ab August beginnen wir planmäßig mit dem Wiederaufbau“, sagt Bieber.

Während die regionalen Fachfirmen die Sanierung vorantreiben, führt Bieber weiterhin Gespräche mit möglichen regionalen und nationalen Mietern, die Interesse haben, bei der Neueröffnung Anfang 2020 die Zukunft des Kubus mitzugestalten.

Aufräumarbeiten im Kubus haben begonnen - Dachterrasse wird geräumt
Das Fundament des Kubus muss entkernt werden, die Dachterrasse des Enchilada wird geräumt und gereinigt. Dann wird die Stahlkonstruktion ausgetauscht. Einiges zu tun.
Großbrand im Enchilada
Im Enchilada im Kubus ist am Dienstagmorgen ein Brand ausgebrochen
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen