Kohler erlangt DOSB-Lizenz

Lesedauer: 2 Min
 Daniel Kohler.
Daniel Kohler. (Foto: DJK-SV)
Aalener Nachrichten

Daniel Kohler, 1. Vorsitzender der DJK-SV Eigenzell, ist seit dem 22. November im Besitz der DOSB-Vereinsmanager C-Lizenz. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) ist die Dachorganisation des deutschen Sports und vertritt über 27 Millionen Mitgliedschaften aus knapp 90 000 Sportvereinen.

Die Ausbildung zum DOSB Vereinsmanager C, wird vom württembergischen Landessportbund abgenommen, umfasst insgesamt 120 Lerninhalte. Diese sind neben allgemeiner Verwaltung und Mitgliederbetreuung, Buchhaltung und Finanzen, Recht und Versicherung, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing auch das Aneignen von Führungskompetenzen und der Fähigkeit, den Verein strategisch weiterzuentwickeln. Die Aus- und Weiterbildung von Funktionsträgern, teilt der Verein mit, nimmt bei der DJK einen hohen Stellenwert ein. So unterstütze der Verein nicht nur die Ausbildung von Trainern und Übungsleitern, sondern auch gezielt die Aus- und Weiterbildung der Vorstandschaft. Dies sei ein wichtiger Baustein der zukünftigen Vereinsentwicklung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen