Kicherer ist neuer Sponsor des fiftyFifty-Taxi

Lesedauer: 1 Min
Bei der Scheckübergabe für das fiftyFifty-Taxi (von links): Michaela Conrad, Hans-Jörg Frick und Landrat Klaus Pavel.
Bei der Scheckübergabe für das fiftyFifty-Taxi (von links): Michaela Conrad, Hans-Jörg Frick und Landrat Klaus Pavel. (Foto: Landratsamt Ostalbkreis)
IPF- UND JAGST-ZEITUNG

Einen Scheck in Höhe von 2500 Euro hat Hans-Jörg Frick, der Geschäftsführer der Friedrich Kicherer GmbH & Co. KG, noch vor Corona an Landrat Klaus Pavel und Michaela Conrad vom Geschäftsbereich Nahverkehr des Landratsamtes Ostalbkreis für das Verkehrssicherheitsprojekt „fiftyFifty-Taxi“ überreicht. Die Ellwanger Firma trägt mit diesem Engagement dazu bei, dass junge Menschen im Alter bis zu 25 Jahren am Wochenende vergünstigt mit dem Taxi nach Hause fahren können. Aufgrund der aktuellen Lage ist die Verkehrssicherheitsaktion fiftyFifty-Taxi allerdings vorerst bis Ende Mai eingestellt. Die Landkreisverwaltung bittet auch die jungen Leute, sich an die dringenden Empfehlungen zu halten und soziale Kontakte auf das Notwendigste zu minimieren.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen