Kerkingen stürzt Tabellenführer

Lesedauer: 5 Min

Die Kerkinger (rot) spielten sich an Wasseralfingen vorbei.
Die Kerkinger (rot) spielten sich an Wasseralfingen vorbei. (Foto: Thomas Siedler)
Sportredakteur/DigitAalen

Der SV Kerkingen hat den Tabellenführer der Fußball-Kreisliga A II gestürzt. Die Kerkinger gewannen gegen Union Wasseralfingen mit 2:1. Torreicher ging es auf den anderen Plätzen zu.

Kreisliga A I

Hofherrnweiler II – Schechingen 5:1 (2:1). Tore: 1:0, 2:0 beide H. Melzer (6.,8.), 2:1 Schmid (44.), 3:1, 5:1 beide M. Melzer (49., 56.), 4:1 Rembold (53.). Die Heimelf war sofort hellwach und hätte zur Pause noch höher führen können. Auch nach dem Wechsel hatte sie das Geschehen absolut im Griff und siegte im Spitzenspiel völlig verdient.

TSB Schw. Gmünd - Essingen II 2:1 (0:0). Tore: 1:0 S. Friedl (50.), 2:0 S. Brandt (85.), 2:1 S. Dayan (88.). Ein hochverdienter Sieg des ersatzgeschwächten TSB, der über die gesamte Spiel überlegen das Spiel nach Hause brachte.

Kreisliga A II

Dorfmerkingen II – Rosenberg 4:2 (4:0). Tore: 1:0 P. Winkler (15.), 2:0, 3:0, 4:0 alle Fabian Amon (18., 35., 45.+1), 4:1 D. De Gruyter (73., FE), 4:2 M. Schneider (86.). Auch im achten Spiel in Folge konnte Rosenberg keinen Sieg erzielen, die Sportfreunde machten mit ihrer 4:0 Halbzeitführung schon früh alles klar.

Nordh.-Zipplingen – Wört 3:1 (2:0). Tore: 1:0 J. Holzinger (8.), 2:0 D. Roder (28.), 2:1 Lingel (65., FE), 3:1 M. Nagler (73., HE). In einem hitzigen Spiel siegte die Heimelf, der die 1:0 Führung durch einen sehenswerten Fallrückzieher gelang, und auf Grund der kämpferisch, läuferisch und technischen Überlegenheit. Bes. Vork.: Gelb-Rote Karte Wört (62.). Reserve: 1:0.

Ellenberg – Pfahlheim 0:3 (0:2). Tore: 0:1 Konle (4.), 0:2 Köppel (33.), 0:3 M. Groll (86.). In einer intensiv geführten Partie fand der Gastgeber kein adäquates Mittel, um gegen die wacheren und entschlosseneren Gäste aus Pfahlheim zu bestehen. Der Sieg der Gäste geht auch in dieser Höhe vollkommen in Ordnung. Reserve: 1:1.

Kerkingen - Union Wasseralfingen 2:1 (0:1). Tore: 0:1 Frisi (36.), 1:1 Herdeg (79.), 2:1 Bäuerle (90.). Das Spitzenspiel begann mit wenig Tempo, beide Mannschaften warteten auf Fehler der Gegner. Die Gäste gingen vor der Pause durch einen sehenswerten Treffer in Führung. Kerkingen benötigte auch nach der Pause noch einige Minuten um diesen Gegenschlag zu verdauen, nahm aber Mitte der zweiten Halbzeit das Heft in die Hand und drückte die Gäste immer weiter in ihre Hälfte. Durch einen Freistoß kam der SVK, wenn auch glücklich, zum Ausgleich. In einer hitzigen Schlussphase traf Bäuerle zum vielumjubelten Sieg. Durch den Erfolg stürzten die Kerkinger den Tabellenführer.

Röhlingen - DJK-SG Schwabsberg-Buch 1:1 (0:0). Tore: 0:1 Wiggenhauser (75.), 1:1 Palm (87.). Durch einen Sonntagsschuss gelang den Gästen die glückliche Führung die der FC Röhlingen nur noch ausgleichen konnte und der DJK einen glücklichen Punktgewinn mit nach Hause nahm. Bes. Vork.: Röhlingen verschießt FE (82.). Reserve: 0:3.

Hüttlingen – Stödtlen 2:1 (1:0). Tore: 1:0 P. Birkle (15.), 1:1 J. Ilg (85.), 2:1 M. Freimuth. Mit diesem Sieg bricht der TSV Hüttlingen die Negativserie, seit 2016 konnte der TSV Hüttlingen nicht gegen Stödtlen gewinnen.

Tannhausen – Westhausen 1:4 (1:3). Tore: 1:0 St. Ganzenmüller (11.), 1:1 B. Wigger (27.), 1:2, 1:4 beide T. Holzner (35., 53.), 1:3 N. Sauter (43.). Mit diesem Auswärtssieg beendet der TSV Westhausen seine fünf Spiele ohne Sieg Serie und gewann eindrucksvoll in Tannhausen.

Adelmannsfelden – Bopfingen 2:2 (1:1). Tore: 1:0 Hahn (8.), 1:1 Colletti (18.), 2:1 Stock (58.), 2:2 Colletti (69.). „Es war ein spannendes, umkämpftes Fußballspiel“, erklärte Adelmannsfeldens Abteilungsleiter Jan Bernlöhr. In der Torfolge ging es hin- und her, am Ende stand „ein leistungsgerechtes Unentschieden.“

Kreisliga A III

Härtsfeld – Mergelstetten 2:2 (1:1). Tore: 1:0 J. Sept (22., ET), 1:1 N. Hering (37.), 2:1 M. Trittel (80., FE), 2:2 D. Maihofer (89).

SGM Königsbr./Oberkochen - Steinheim 2:4 (1:2). Tore: 1:0 L. Geissler (28.), 1:1, 1:4 beide P. Rehorsch (40., 56.), 1:2 J. Späth (45.), 1:3 L. Laible (53.), 2:4 K. Kleinheinz (90).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen