Katerstimmung statt schöner Bescherung in Essingen

Lesedauer: 2 Min
 Wieder keine Punkte für Essingen.
Wieder keine Punkte für Essingen. (Foto: Archiv: Thomas Siedler)
tsve

TSV: Gebauer – Ruth, Gurrionero, Müller (84. Groiß), Dodontsakis – Biebl, Funk – Weiß (76. Rakic), Juninho (64. Knecht), Nierichlo – Ibrahim (68. Herbaly). Tore: 1:0 Barwan (37.), 1:1 Weiß (40.), 2:1 Pöschl (81.).

Der versöhnliche Jahresabschluss ist dem Fußball-Verbandsligisten TSV Essingen verwehrt geblieben. Beim Tabellendritten SSV Ehingen-Süd hat sich die Mannschaft von Beniamino Molinari mit 1:2 (1:1) geschlagen geben müssen und überwintert nach dieser bereits siebten Niederlage auf dem achten Platz.

Zu Beginn plätscherte das Spiel etwas vor sich hin, ehe die Gastgeber richtig gefährlich wurden. Hannes Pöschl tauchte frei vor Jonas Gebauer auf. Dieser reagierte aber prächtig, der Nachschuss von Simon Dilger ging schließlich drüber (22.). Die Ehinger blieben am Drücker. Nach einem Konter kam Dilger gänzlich frei zum Schuss, schob das Leder aber rund zwei Meter am Tor vorbei (33.). Dann aber genug der Warnschüsse: Timo Barwan zirkelte einen Freistoß zum verdienten 1:0 ins Tor (37.). Doch die Essinger antworteten prompt. Nach einer Flanke von Tim-Ulrich Ruth war Fabian Weiß mit dem Kopf zur Stelle und glich zum 1:1 aus (40.). Kurz nach der Pause waren es die Gastgeber, die aufs Tempo drückten. Gebauer lenkte einen Versuch von Pöschl noch zur Ecke (53.). Nach einer Stunde erhielt Felix Nierichlo Gelb-Rot, Essingen fortan in Unterzahl. Einen Schuss von Kevin Ruiz entschärfte erneut Gebauer (72.). Dann aber tauchte Hannes Pöschl frei vor Gebauer auf und ließ es sich diesmal nicht nehmen, einen Treffer gegen den TSV zu markieren – 2:1 für die Gastgeber (81.). In Unterzahl kam der TSV nicht mehr heran.

TSV: Gebauer – Ruth, Gurrionero, Müller (84. Groiß), Dodontsakis – Biebl, Funk – Weiß (76. Rakic), Juninho (64. Knecht), Nierichlo – Ibrahim (68. Herbaly). Tore: 1:0 Barwan (37.), 1:1 Weiß (40.), 2:1 Pöschl (81.).

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen