Jugend ist wichtiges Anliegen

Lesedauer: 2 Min

Während der Hauptversammlung überreichte der Harmonika-Club eine Spende über 650 Euro an die Notfallseelsorge Ostalbkreis. Das
Während der Hauptversammlung überreichte der Harmonika-Club eine Spende über 650 Euro an die Notfallseelsorge Ostalbkreis. Das Geld kam bei einem Benefizkonzert zusammen. (Foto: Harmonika-Club)

Der Harmonika-Club Hofen ist gut aufgestellt. Das hat sich bei der Hauptversammlung gezeigt. Ein wichtiges Anliegen ist dem Verein die Jugend.

126 Mitglieder zählt der Harmonika-Club, darunter sind 23 aktive, 96 passive und sieben Ehrenmitglieder, sagte Vorstandsmitglied Claudia Müller. Ein wichtiges Anliegen ist die Jugend. Durch die Kooperation mit der Kappelbergschule kommen regelmäßig Kinder, Katja Seitz unterrichtet sie in Melodica, Akkordeon, Klavier und Keyboard. Mitgewirkt haben sie auch beim Sommerkonzert und beim Jahresschlusskonzert – den Höhepunkten des Vereinsjahrs –, auch beim Sommerkonzert am 8. Juli sind sie eingebunden.

Ein aktives Jahr mit vielen musikalischen Veranstaltungen liegt hinter dem Harmonika-Club. Dirigentin Katja Seitz dankte dem Orchester für die Auftritte. Ortsvorsteher Patriz Ilg überbrachte die Grüße der Gemeinde Hofen und dankte den Musikern, denn sie seien ein verlässlicher Partner für musikalische Einsätze bei Gemeindeveranstaltungen. Die Grüße des Stadtverbands für Sport und Kultur überbrachte Dieter Mäule. Kassiererin Sylvia Buck trug den Kassenbericht vor.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen