Israeltag mit Liedern, Bildern und Diskussionen

Lesedauer: 2 Min
Aalener Nachrichten

Als Zeichen der Solidarität mit dem Staat Israel veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft Aalener Christen (AAC) wieder einen Israeltag in Aalen. Am 14. Mai jährte sich die Staatsgründung Israels zum 68. Mal. Aus diesem Anlass findet in zahlreichen Städten Deutschlands ein Israeltag statt, in Aalen am Freitag, 3. Juni.

Ab 14.30 Uhr gibt es in der Aalener Fußgängerzone einen Informationsstand, und Mitarbeiter stehen zur Diskussion und für Fragen bereit. Ab 18.30 Uhr schließt sich ein kleiner Israelbasar in den Räumlichkeiten der Gemeinde Hoffnung für Alle, Eduard-Pfeiffer-Straße 7 bis 13 (beim Kinopark) an. Im Hauptprogramm ab 19.30 Uhr unter dem Titel „Israel – Land der Hoffnung“ werden Bilder von Samarien, Jerusalem und dem Nachbarland Jordanien gezeigt und Liedbeiträge vom Musikduo Daniel und Fatima Börnert zu hören sein. Der Eintritt ist frei.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen