Infos für Studenten aus erster Hand

Lesedauer: 2 Min
 Infos rund ums Master-Studium gab’s auf der Mastermesse der Hochschule Aalen.
Infos rund ums Master-Studium gab’s auf der Mastermesse der Hochschule Aalen. (Foto: Markus Lehmann)

Infos aus erster Hand rund um das Master-Studium hat es bei der Mastermesse an der Hochschule gegeben. Sie wandte sich vor allem an Studenten, die bald den Bachelor-Abschluss in der Tasche haben und wissen wollen, wie es weitergeht. An den etwa 20 Ständen informierten Professoren, Studierende und Hochschulmitarbeiter.

Bei den Masterstudienangeboten waren die Fakultäten Elektronik und Informatik, Chemie, Maschinenbau und Werkstofftechnik, Optik und Mechatronik, Wirtschaftswissenschaften und externe berufsbegleitende Masterstudienangebote und Kooperationsangebote vertreten sowie die Weiterbildungsakademie der Hochschule und die Graduate School Ostwürttemberg. Infos gab es auch über das Karmen-Mentoring-Programm für Studentinnen. Dabei vermitteln in der Berufs- und Arbeitswelt erfahrene Frauen Studentinnen ihr Wissen. Hauptziel des Programms an der Hochschule Aalen ist es, Studentinnen auf eine Führungsposition vorzubereiten.

Ergänzend zu der Mentoring-Beziehung bietet das Projekt Begleitprogramme an. So werden in Seminaren und Coachings Themen rund um die Karriere behandelt. Zudem gibt es regelmäßige Netzwerktreffen.

Am Freitag, 24. Mai, ist der Tag der offenen Tür an der Hochschule Aalen. Die Veranstaltung stellt die Frage: „Was machst du morgen?“ Auf dem Campus Beethovenstraße zeigen Professoren, Forschende, Studierende und Mitarbeitende der Hochschule, wie sie durch ihr Studium und ihre Arbeit zur Welt von morgen beitragen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen