In den Gegenverkehr gefahren

Lesedauer: 1 Min
In den Gegenverkehr gefahren
In den Gegenverkehr gefahren (Foto: Archiv- Friso Gentsch dpa)
Aalener Nachrichten

Ein 20-Jähriger ist in Oberkochen in die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Kleinbus zusammen geprallt.

Der Mann war am Dienstagmorgen zwischen den beiden Oberkochener Anschlussstellen der B19 in Richtung Aalen unterwegs. Gegen 6.20 Uhr geriet er unvermittelt auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er mit einem Kleinbus zusammen, dessen 59-jährigem Fahrer nicht mehr ausweichen konnte. Der Sachschaden wurde vor Ort auf rund 30 000 Euro geschätzt. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Der Verkehr wurde für die Dauer der Unfallaufnahme über die Ortsdurchfahrt Oberkochen geführt.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen