In Aalen wird weiter kräftig gebuddelt

Lesedauer: 5 Min
 Wegen zahlreicher Baustellen kommt es im November zu Behinderungen im Straßenverkehr.
Wegen zahlreicher Baustellen kommt es im November zu Behinderungen im Straßenverkehr. (Foto: Stadt Aalen)
Aalener Nachrichten

In der Kreisstadt ist weiterhin viel Bewegung drin. Aufgrund zahlreicher Baustellen ist auch im November mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Im Zuge der Ertüchtigung des Limesmuseums wird der Berliner Platz neu gestaltet. Die Bauarbeiten werden bis Ende November dauern. Die Zufahrt zum Quartier Schillerhöhe ist während der gesamten Bauzeit gewährleistet. Die Parkplätze auf dem Berliner Platz stehen nicht zur Verfügung. Auch die Parkplätze zwischen der Stadthalle und der Steimlestraße stehen nicht zur Verfügung, da sie für die Baustelleneinrichtung benötigt werden. Für Stadthallenbesucher, die von Westen über die Hüttfeldstraße anfahren, stehen die neu angelegten Stellplätze hinter der Stadthalle und die Stellplätze an der Hüttfeldstraße auch während der Bauzeit zur Verfügung.

Besucher, die von Osten beziehungsweise aus Richtung Innenstadt anfahren, werden frühzeitig durch entsprechende Hinweise auf die Ersatzparkmöglichkeiten im Bereich Greut hingewiesen und dorthin umgeleitet. Fußgänger werden um den Baustellenbereich herum geführt.

In Bereich B19/Anschlussstelle Unterkochen werden zur Erhöhung der Verkehrssicherheit Einfädelspuren in Richtung Oberkochen und Richtung Aalen gebaut.

Die Vollsperrung der Rampe ist aufgehoben. Mit der Aufhebung der Vollsperrung entfällt die innerstädtische Umleitung. Die Einfädelspuren bleiben aufgrund von Restarbeiten sowohl in Richtung Oberkochen als auch in Richtung Aalen bis Ende November gesperrt.

An der Stuttgarter Straße erstellt die Wohnungsbau Aalen ein Wohn- und Geschäftshaus. Für die Baustelleneinrichtung muss bis voraussichtlich Ende November 2018 eine Fahrspur der Stuttgarter Straße Richtung stadtauswärts gesperrt werden.

Noch bis Mitte November dauern die Restarbeiten zum Ausbau der Ortsdurchfahrt Aalen-Waiblingen an. Bis dahin ist mit Sperrungen zu rechnen.

Wegen des Einbaus von Versorgungsleitungen durch die Stadtwerke Aalen wird die Osterbucher Steige bis Mitte November halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer Baustellenampel geregelt.

Bis Ende November muss die Fahrbachstraße voll gesperrt werden. Dort werden im Auftrag der Stadtwerke Aalen Versorgungsleitungen gelegt. Die Baumaßnahme wird vorrausichtlich bis Mitte Dezember abgeschlossen. Von Ende November bis Mitte Dezember kommt es zu Teilsperrungen. Eine Umleitung für den Busverkehr ist eingerichtet. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren.

Bis Mitte Dezember muss der Vogelsangweg in Dewangen voll gesperrt werden, um die Arbeiten für die Platzgestaltung Neue Mitte und die Verlegung der Versorgungsleitungen abzuschließen. Die Fachsenfelder Straße auf Höhe der Baustelle muss halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird mit einer Baustellenampel geregelt.

Bis Ende November wird in der Zebertstraße der Asphaltbelag erneuert. Im Baustellenbereich sind während dieses Zeitraums tageweise Teilsperrungen erforderlich. Die Zufahrt für Anlieger ist stets gewährleistet.

Aufgrund der bereits ausgeführten Pflasterarbeiten in der Reichsstädter Straße im Bereich der Innenstadt bleibt es bis Mitte November bei Teilsperrungen für den Fahrzeugverkehr.

Der Breitbandausbau Beuren führt in der Ortsdurchfahrt Beuren zu Sperrungen. Bis Mitte Dezember ist mit einer halbseitigen Sperrung mit Signalanlage in der Hohenloher Straße zu rechnen. Weiter ist der Dellenhäuleweg bis dahin halbseitig und teilweise voll gesperrt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen