Im Samocca-Garten wird’s römisch

Lesedauer: 2 Min
 Im Samocca-Garten ist eine Ausstellung zu sehen, die römische Nachbildungen zeigt.
Im Samocca-Garten ist eine Ausstellung zu sehen, die römische Nachbildungen zeigt. (Foto: Aalen City aktiv)
Aalener Nachrichten

Im Rahmen von „Aalens City für Kids“ werden diesen Sommer im Samocca-Garten römische Nachbildungen ausgestellt, um den Besuchern das Alltagsleben der Römer am Limes näher zu bringen.

Kinderaktionen am 22. und 29. August werden das Programm abrunden.

Römerfans aufgepasst: Diesen Sommer geht es im Samocca-Garten römisch zu. Eine kleine Ausstellung zeigt Gegenstände des römischen Alltags an der Grenze des Imperiums. Römische Münzen, Schmuck, Keramik, Schreibutensilien und viele andere Dinge sind zu sehen. Bei den Exponaten handelt es sich um keine Originale, sehr wohl aber um orginalgetreue Nachbildungen. So können sich Besucher neben dem gemütlichen Kaffepläuschchen im sommerlichen Samocca-Garten über das Leben vor 1800 Jahren in Aalen informieren.

Kinder und Jugendliche können sich am 22. und 29. August zwischen 14 und 16.30 Uhr zudem in römischen Spielen versuchen oder sich kreativ und handwerklich austoben.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen