Hopestreet: Bürger sind zum Mitmachen eingeladen

Lesedauer: 2 Min
Aalener Nachrichten

Am Montag, 16. Juli sind Aalener Bürger zum Mitmachen eingeladen. Schülerinnen und Schüler der Schillerschule Aalen im Alter von 11 bis 16 Jahren haben sich im Rahmen mehrerer Workshops mit musikalischen Klängen unterschiedlicher Kulturen - insbesondere aus Afrika -auseinandergesetzt. In diesem Rahmen haben die Jugendlichen Trommeln unter der Anleitung von Randolph Andrewin, genannt Boombay, und mit Hilfe von bürgerschaftlich Engagierten gebaut. Dadurch wurden nicht nur die sozialen und musikalischen Fähigkeiten der Jugendlichen gefördert, es waren auch viel Ausdauer und Muskelkraft gefragt.

Musik als verbindendes Element schafft hier Brücken zwischen Generationen, Ländern und Kulturen. So sind nun alle Bürgerinnen und Bürger in und um Aalen dazu eingeladen am Montag, 16. Juli um 15 Uhr im Pflegeheim St. Elisabeth in Aalen afrikanische Klänge zu hören, dabei selbst mitzuwirken und darüber hinaus mehr über das Projekt zu erfahren.

Unterstützt wird dieses Projekt von der Stadt Aalen und vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg sowie fachlich begleitet durch den Städtetag.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen