Hohe Waldbrandgefahr im ganzen Land

Lesedauer: 2 Min
 Wald in Brand. Wegen der anhaltenden Hitze und Trockenheit herrscht teilweise die höchste Warnstufe im Land
Wald in Brand. Wegen der anhaltenden Hitze und Trockenheit herrscht teilweise die höchste Warnstufe im Land (Foto: Jan Woitas / dpa)
Aalener Nachrichten

Das Ministerium Ländlicher Raum warnt vor der hohen Waldbrandgefahr. Teilweise werde die höchste Warnstufe erreicht. Der Waldboden sei extrem ausgetrocknet, betont Minister Peter Hauk. Ein unbeaufsichtigtes Grillfeuer könne verheerende Folgen haben.

Der Minister weist darauf hin, dass das Feurermachen im Wald sowieso nur an offiziellen, fest eingerichteten Feuerstellen erlaubt ist. Und: „Das Grillen auf mitgebrachten Grillgeräten ist im Wald tabu.“ Im Zweifelsfall seien die Forstbehörden vor Ort gezwungen, das Grillen im Wald je nach lokaler Gefährdungslage komplett zu verbieten. Diesen örtlichen Anweisungen sei unbedingt Folge zu leisten.

Waldbrandgefahr: Das müssen Sie wissen

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade