Hoffenheim kann Ellwanger Mädchen nicht stoppen

Lesedauer: 3 Min

Wieder einmal nicht zu besiegen. Der Ellwanger Nachwuchs setzt sich die Krone des Landes auf.
Wieder einmal nicht zu besiegen. Der Ellwanger Nachwuchs setzt sich die Krone des Landes auf. (Foto: FCE)

Das Wunder von Forst ist vollbracht. Ein kleiner Verein von der Ostalb lässt selbst den Nachwuchs der TSG 1899 Hoffenheim hinter sich und feiert damit seinen ersten Baden-Württembergischen Hallenmeistertitel. Die Ellwanger U-13-Mädchen gewannen dabei alle Spiele im Landesfinale wurden in der regulären Spielzeit gewonnen. Die Ellwanger Talentschmiede feiert damit ihren nächsten Titel.

Über die württembergische Hallenmeisterschaft im VR-Cup im vergangenen Herbst in Urbach haben sich die Virngrund-Mädchen für das baden-württembergische Landesfinale qualifiziert, die in Forst ausgetragen wurde.

Im ersten Spiel gegen den württembergischen Vize-Meister SV Onolzheim konnten die Ellwanger Mädchen einen hart umkämpften 2:1-Sieg einfahren. Der nächste Gegner hieß der badische Hallenmeister TSG 1899 Hoffenheim. Die Mädchen waren hoch motiviert, dieses Spiel zu gewinnen. Mit schnellen Kombinationsspiel und kompromisslosen Zweikampfverhalten konnte Hoffenheim vor dem eigenen Strafraum auf Distanz gehalten werden und den Jagsttalerinnen gelang sogar kurz vor dem Ende das entscheidende 1:0. Somit standen die Virngrund-Mädchen als Finalteilnehmer vor dem letzten Gruppenspiel fest.

Im dritten Gruppenspiel, Gegner war der südbadische Hallenmeister FC Wittlingen, wurde der Gruppensieger ausgespielt. Auch das letzte Gruppenspiel gegen die Löracher Vorstädterinnen gewannen die Mädchen des FCE mit 1:0. In einem dramatischen Finale, nochmals gegen den FC Wittlingen, zeigten die Ellwangerinnen keine Nerven. In einem Spiel auf Augenhöhe schenkten sich beide Teams nichts. Zwei Sekunden vor der Schlusssirene eroberte der FCE den Ball an der Mittellinie, ein schneller Pass in die Mitte und die Ellwanger Stürmerin vollendete zum 1:0. Damit war das Wunder vollbracht. (an)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen