Hobbykünstler stellen zum achten Mal aus

Lesedauer: 2 Min
Bürgermeister Wolfgang Steidle unterstrich den Stellenwert von Kunst und Kultur für das menschliche Zusammenleben und Wohlbefind
Bürgermeister Wolfgang Steidle unterstrich den Stellenwert von Kunst und Kultur für das menschliche Zusammenleben und Wohlbefinden. Bei einem Rundgang geizten er und der Ortsvorsteher nicht mit Lob und Anerkennung für die ausgestellten Werke. (Foto: Viktor Turad)

Zwölf Hobbykünstler haben sich an der achten, von Ingrid Staudenecker im Bürgerhaus Waldhausen organisierten Ausstellung beteiligt, die sich über das Wochenende auch eines guten Besuches erfreute.

Zu sehen waren etwa Mode aus Walkloden und Wollstoffen, Gesticktes und Geklöppeltes, Filzdekoration, Kränze, Handarbeiten, aber auch Holzarbeiten, Fotografien oder Acryl- und Aquarellbilder sowie Schmuck und Ketten. Gerade in der digitalen Welt, betonte Ortsvorsteher Patriz Gentner bei der Ausstellungseröffnung, sei es wichtig, mit den Händen etwas zu schaffen, das man sehen und greifen könne.

Aalens Erster Bürgermeister Wolfgang Steidle unterstrich den Stellenwert von Kunst und Kultur für das menschliche Zusammenleben und Wohlbefinden. Bei einem Rundgang geizten er und der Ortsvorsteher nicht mit Lob und Anerkennung für die ausgestellten Werke.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen