Linda Henninger landet auf dem Podest.
Linda Henninger landet auf dem Podest. (Foto: TV Neuler)
Aalener Nachrichten

Albstadt-Ebingen (an) - Vor Kurzem sind die Württembergischen Mehrkampfmeisterschaften in Albstadt-Ebingen ausgetragen worden. Mit dabei war Linda Henninger vom TV Neuler.

Henninger startete bei den Juniorinnen (18/19 Jahre) im Sechskampf, die Disziplinen vom Geräteturnen sowie Leichtathletik enthält. Der späte Wettkampfbeginn um 15.40 Uhr brachte Henninger nicht aus der Ruhe.

Früh auf Podestkurs

Mit 5,53 Metern im Weitsprung, 12,51 Sekunden über 100-Meter-Lauf und 8,37 Metern im Kugelstoßen war sie bereits früh auf Podest- Kurs. Im Geräteturnen zeigte Linda Henninger einen Handstandüberschlag über den Sprungtisch und eine schöne Reckübung, für die sie auch eine gute Punktzahl bekam. Die beste Punktzahl erhielt sie bei ihrer Bodenübung, die anspruchsvolle Turnelemente wie beispielsweise den Flick-Flack enthielt. Am Ende erreichte Linda Henninger schlussendlich den dritten Platz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen