Heidi Hahn nimmt’s mit Leichtigkeit

Lesedauer: 2 Min
 Heidi Hahn stellt ab Dienstag und bis zum 5. April in der Hauptstelle der VR-Bank aus.
Heidi Hahn stellt ab Dienstag und bis zum 5. April in der Hauptstelle der VR-Bank aus. (Foto: Ansgar König)

Die Ausstellung in der neuen Hauptstelle der VR-Bank Ostalb in Aalen (Wilhelm-Zapf-Straße 2) wird am Dienstag, 12. Februar, um 18.30 Uhr eröffnet und ist bis zum 5. April zu sehen.

Ab dem kommenden Dienstag, 12. Februar, um 18.30 Uhr wird die Eingangshalle der neuen Hauptstelle der VR-Bank Ostalb in der Wilhelm-Zapf-Straße erstmals zur Ausstellungshalle. Unter dem Titel „Mit Leichtigkeit“ stellt die Aalener Künstlerin Heidi Hahn ihre Arbeiten aus.

Mit Leichtigkeit? Nein, die Mühe, mit der sich Heidi Hahn der Malerei widmet, die sieht man den Arbeiten nicht an. Oft in monatelanger Feinarbeit arbeitet sie aus zunächst gegenständlichen Landschaftsbildern flirrende Szenen heraus, legt Farbschicht über Farbschicht, bis das Ergebnis eine leichte Unschärfe hat und den Landschaften etwas Mystisches gibt. Dafür verbreiten ihre Tierbilder eine gewisse Leichtigkeit. Oft sind Vögel – Pelikane, Schwäne, Flamingos – ihre Motive.

18 großformatige Bilder, entstanden in den vergangenen drei Jahren, stellt sie aus, darunter auch ganz frische Werke: „Ich habe noch die Farbe an den Fingern“, sagt sie lachend, während sie in der Eingangshalle noch einige Bilder tauscht.

Die Vernissage am kommenden Dienstag um 18.30 Uhr, so verspricht Marita Hermann, bei der VR-Bank für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig, soll „mal etwas ganz Anderes“ werden. Das liegt auch an der Künstlerin selbst. Nach der Begrüßung durch den VR-Bank-Vorstandsvorsitzenden Kurt Abele übernimmt – immer wieder unterbrochen durch italienische Musik des Schwäbisch Gmünder Trios Zio Orlando – die Künstlerin das Wort. Statt großer Vernissagereden trägt sie satirische Gedichte vor. Selbst die Einführung in ihr Werk hat sie in Versform gepackt.

Die Ausstellung in der neuen Hauptstelle der VR-Bank Ostalb in Aalen (Wilhelm-Zapf-Straße 2) wird am Dienstag, 12. Februar, um 18.30 Uhr eröffnet und ist bis zum 5. April zu sehen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen