Harald Class springt zu Silber

Lesedauer: 2 Min
Harald Class schraubt sich auf 3,60 Meter.
Harald Class schraubt sich auf 3,60 Meter. (Foto: LSG)
Aalener Nachrichten

Der Aalener Stabhochspringer Harald Class hat sich bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Mönchengladbach den Vize-Meistertitel gesichert.

Die LSG Aalen wurden bei den Seniorenmeisterschaften einzig durch den Stabhochspringer Harald Class vertreten. Class startet dabei zum ersten Mal in der Altersklasse M 50. Bei sehr warmen Wetter und fehlenden Schatten musste er lange warten, bis unter den Springern seine Anfangshöhe von 3,20 Metern erreicht war und er nach eineinhalb Stunden in den Wettkampf einsteigen konnte.

Den Start und die folgende Höhe von 3,40 Metern meisterte er problemlos. Bei 3,50 Metern wurde es dann schwierig. Er überquerte die Latte erst im dritten Versuch fehlerlos. Damit lag Class auf Rang drei, da seine Konkurrenten für diese Höhe weniger Fehlversuche stehen hatten.

Bei 3,60 Metern wurde es spannend. Jörg Kranz vom DJK Blau-Weiß Annen meisterte die Höhe im zweiten Versuch, der bis dahin zweitplatzierte Guido Arians vom ASC Düsseldorf scheiterte. Class zog an ihm vorbei, als er die 3,60 Meter im dritten Versuch überquerte. An den folgenden 3,70 Metern scheiterten dann beide verbliebenen Athleten. Am Ende eines sehr anstrengenden und schweißtreibenden Wettkampfs freute sich Class über die Silbermedaille und eine neuen Jahresbestleistung zum Saisonhöhepunkt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen