Hanna May schwimmt wie entfesselt

Lesedauer: 2 Min
Aalener Nachrichten

Hanna May (Jahrgang 1997)

100 Lagen: 1:21,82 Gold, Bestzeit. 50 Rücken: 0:36,55 Silber, Bestzeit. 50 Brust: 0:38,32 Bronze, Bestzeit. 50 Freistil: 0:31,28 Bronze. 100 Freistil: 1:11,73 Silber, Bestzeit. Finale: 50 Rücken: 0:38,66 6. Platz; 50 Brust: 0:38,55 Silber; 50 Freistil: 0:31,49 Bronze.

Stefanie Kruger (1999)

50 Rücken: 0:36,04 Silber, Bestzeit. 50 Delphin: 0:35,36 Bronze, Bestzeit. 100 Rücken: 1:19,11 Gold, Bestzeit. 100 Freistil: 1:08,92 Gold, Bestzeit. Finale: 50 Rücken: 0:36,16 5. Platz, 50 Delphin: 0:35,94 5. Platz.

Frank Neidhart (1970)

50 Brust: 0:35,11 Gold.

Alexander Rieck (2005)

100 Lagen: 1:59,97 5. Platz. 50 Rücken: 0:49,49 Gold. 50 Brust: 1:08,52 Silber, 50 Freistil: 0:43,99 4. Platz, 100 Freistil: 1:41,98 7. Platz.

Julian Rieck (2007)

200 Brust: 3:44,94 Gold, Bestzeit. 100 Lagen: 1:38,34 6. Platz, Bestzeit. 100 Brust: 1:46,19 Silber, Bestzeit. 50 Freistil: 0:36,85 5. Platz, Bestzeit. 100 Rücken: 1:40,57 4. Platz.

Jonas Riek (2005)

100 Brust: 1:42,83 Bronze, Bestzeit. 100 Rücken: 1:35,65 Bronze. 100 Freistil: 1:19,24 5. Platz, Bestzeit.

Staffel:

4x50-Freistil männlich 2:22,21, 2. Platz (Pokal). Besetzung: Jonas Riek, Alexander Rieck, Julian Rieck und Frank Neidhart.

4x50-Lagen-mixed 2:20,48, 2. Platz (Pokal). Besetzung: Hanna May, Frank Neidhart, Stefanie Kruger und Jonas Riek.

Hanna May sichert sich beim 8. Moikäfercup in Fellbach alleine fünf Medaillen und sticht damit aus einem erfolgreichen Schwimmteam der TSG Abtsgmünd heraus.

Unter den 21 Vereinen, die 900 Starts absolvierten konnte sich die TSG zwei Staffelpokale, 17 Medaillen sowie fünf Finalteilnahmen und viele neuen Bestzeiten erschwimmen. Die beste Schwimmerin der TSG war an diesem Tage Hanna May, sie konnte nicht nur fünf Medaillen ergattern, sondern qualifizierte sich zudem noch in drei Lagen für die Finaldurchläufe. Diese schwamm sie ebenfalls souverän zu Ende.

Auch Staffeln sind erfolgreich

Nicht zu vergessen sind die Staffel-Erfolge, sowohl in der 4x50-Freistil-Staffel als auch in der 4x50-Lagen-mixed-Staffel belegten die Schwimmer Jonas Riek, Alexander Rieck, Julian Rieck, Frank Neidhart, Hanna May und Stefanie Kruger den zweiten Platz.

Hanna May (Jahrgang 1997)

100 Lagen: 1:21,82 Gold, Bestzeit. 50 Rücken: 0:36,55 Silber, Bestzeit. 50 Brust: 0:38,32 Bronze, Bestzeit. 50 Freistil: 0:31,28 Bronze. 100 Freistil: 1:11,73 Silber, Bestzeit. Finale: 50 Rücken: 0:38,66 6. Platz; 50 Brust: 0:38,55 Silber; 50 Freistil: 0:31,49 Bronze.

Stefanie Kruger (1999)

50 Rücken: 0:36,04 Silber, Bestzeit. 50 Delphin: 0:35,36 Bronze, Bestzeit. 100 Rücken: 1:19,11 Gold, Bestzeit. 100 Freistil: 1:08,92 Gold, Bestzeit. Finale: 50 Rücken: 0:36,16 5. Platz, 50 Delphin: 0:35,94 5. Platz.

Frank Neidhart (1970)

50 Brust: 0:35,11 Gold.

Alexander Rieck (2005)

100 Lagen: 1:59,97 5. Platz. 50 Rücken: 0:49,49 Gold. 50 Brust: 1:08,52 Silber, 50 Freistil: 0:43,99 4. Platz, 100 Freistil: 1:41,98 7. Platz.

Julian Rieck (2007)

200 Brust: 3:44,94 Gold, Bestzeit. 100 Lagen: 1:38,34 6. Platz, Bestzeit. 100 Brust: 1:46,19 Silber, Bestzeit. 50 Freistil: 0:36,85 5. Platz, Bestzeit. 100 Rücken: 1:40,57 4. Platz.

Jonas Riek (2005)

100 Brust: 1:42,83 Bronze, Bestzeit. 100 Rücken: 1:35,65 Bronze. 100 Freistil: 1:19,24 5. Platz, Bestzeit.

Staffel:

4x50-Freistil männlich 2:22,21, 2. Platz (Pokal). Besetzung: Jonas Riek, Alexander Rieck, Julian Rieck und Frank Neidhart.

4x50-Lagen-mixed 2:20,48, 2. Platz (Pokal). Besetzung: Hanna May, Frank Neidhart, Stefanie Kruger und Jonas Riek.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen