Hüttlingen verfolgt das Spitzenduo

Lesedauer: 6 Min
 Die Hüttlinger jubelten nach dem Tor zum 1:0 von Johannes Hahn (r.) gegen Wasseralfingen.
Die Hüttlinger jubelten nach dem Tor zum 1:0 von Johannes Hahn (r.) gegen Wasseralfingen. (Foto: Thomas Siedler)
Sportredakteur/DigitAalen
Sportredakteur/DigitAalen

Die DJK-SG Schwabsberg-Buch ist neuer Tabellenführer der Fußball-Kreisliga A. Der TSV Hüttlingen ist nach seinem Heimsieg erster Verfolger der Rainauer und den DJK SV Eigenzell.

Kreisliga A I: TSV Essingen II - FC Durlangen 2:2 (2:1). Tore: 0:1 Drimus (2., FE), 1:1 Haller (18.), 2:1 Joos (42.), 2:2 Sigmund (60.). Tore: 0:1 Drimus (2.), 1:1 Haller (18.), 2:1 Joos (42.), 2:2 Sigmund (60.). Die Durlanger erwischten einen Traumstart und gingen nach zwei Minuten durch ein Tor von Drimus in Führung. Danach ruhten sich die Gäste aber zu sehr auf ihrer Führung aus und bis zur Pause hatte der TSV Essingen II die Partie auf 2:1 gedreht. Nach der Pause konnten die Gäste ein wenig die Oberhand gewinnen und Sigmund traf nach einer Stunde Spielzeit zum 2:2. Trotz mehrerer Anstrengungen auf beiden Seiten blieb es bei diesem Remis.

TSV Mutlangen - SGM Hohenstadt/Untergröningen 3:0 (2:0). Tore: 1:0 Zejnulahi (17., FE), 2:0 Lutfiu (35.), 3:0 Uhaj (75.). Bes. Vor.: Rote Karte SGM (42.).

Die Hausherren waren über die gesamte Spielzeit hinweg die dominierende Mannschaft. Bereits in der 18. Minute konnten die Gäste nach einem Foul durch einen Strafstoß von Zejnulahi in Führung gehen. Keine 20 Minuten später besorgte dann Lutfiu, wieder per Elfmeter das 2:0. Die Gäste konnten so gut wie keine Möglichkeiten herausspielen und so hatte der TSV alle Freiheiten. Auch nach dem Seitenwechsel konnte die SGM dem flinken Spiel der Hausherren kein Ende bereiten. Ukajs Treffer zum 3:0 15 Minuten vor Schluss war dann schließlich der Schlusspunkt.

Kreisliga A II: TSV Westhausen - TSV Adelmannsfelden 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Förster (66.). Der TSV Westhausen feiert einen verdienten Sieg im Kellerduell gegen den TSV Adelmannsfelden. Die Heimmannschaft konnte sich mehr Chancen erarbeiten und am Ende reichte das goldene Tor zum Sieg. Die Schlussoffensive der Gäste brachte keinen Erfolg. Reserven: 2:4

Dorfmerkingen II - SSV Aalen 2:2 (2:2). Tore: 1:0 D. Schuster (9.) 1:1 B. Klein (15.), 1:2 B. Klein (38.) 2:2 F. Amon (42.). In einem guten Kreisligaspiel trennen sich die Sportfreunde und der SSV Aalen leistungsgerecht 2:2.

VfB Tannhausen - DJK SV Eigenzell 1:1. Tore: 0:1 A. Vaas (ET), 1:1 F. Wille. Ein ausgeglichenes Spiel endet am Ende mit 1:1. Reserven: 1:1.

SV Pfahlheim - TV Bopfingen 2:2 (2:0). 1:0 F. Seckler (10.), 2:0 Wohlfrom (40.), 2:1 Ocker (65.), 2:2 Coletti (86.). Pfahlheim war von Anfang an gut im Spiel und ging verdient in Führung. Bopfingen agierte viel mit langen Bällen. Kurz vor der Pause erhöhte die Heimelf auf 2:0. Der Schiedsrichter zeigte in der Halbzeitpause einem Bopfinger Spieler die Rote Karte. In der zweiten Halbzeit versuchten die Pfahlheimer alles klar zu machen, ließen aber sämtliche Hochkaräter ungenutzt. Durch eine Standardsituation kam Bopfingen nochmal ran und erzielte dann kurz vor Schluss noch den Ausgleich.

TSV Hüttlingen - SGM Union Wasseralfingen 2:1 (2:0). Tore: 1:0 Johannes Hahn (5.), 2:0 M. Freimuth (39.), 2:1 J. Eisele (71.). Bereits in der fünften Minute konnten die Gastgeber in Führung gehen. Kurz vor der Pause erhöhte Hüttlingen durch einen direkten Freistoß auf 2:0. In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste besser ins Spiel und konnten den Anschlusstreffer erzielen. Die Hüttlinger ließen jedoch keinen weiteren Treffer mehr zu und gewannen letztlich verdient mit 2:1.

TSG Abtsgmünd - SV DJK Stödtlen 4:3 (3:1). Tore: 0:1 P. Feil, 1:1, 3:1 und 4:1 Orhan Yilmaz (20., 35., 81.), 2:1 V. Artamonov (26.), 4:2 Sarrlinger (82.), 4:3 ET (90.+2). In einem ausgeglichenen und kampfbetonten Spiel hatte die TSG aus Abtsgmünd die klareren Chancen. Am Ende gewann die Heimelf dennoch nur hauchdünn.

SV Kerkingen - VfB Ellenberg 2:0 (1:0). Tore: 1:0 Krisch (30.), 2:0 Geiß (72.). Ein von beiden Seiten schwaches Spiel mit vielen Fehler und Fouls sahen die Zuschauer in Kerkingen. Mitte der ersten Halbzeit konnte sich Kerkingen einmal gut durch die Abwehr spielen und kam so zur Führung. Erst mit dem 2:0 war dann die Luft etwas raus. Ellenberg versuchte nochmals alles, konnte die Kerkinger Abwehr aber nicht mehr in Gefahr bringen. Reserven: 1:0.

FC Schloßberg - DJK-SG Schwabsberg-Buch 0:3 (0:2). Tore: 0:1 und 0:2 C. Schmid (36., 43.), 0:3 Banen Essome (87.). Besondere Vorkommn.: Rote Karte Schloßberg (90.). Eine ersatzgeschwächte Schloßberger Mannschaft war in allen Belangen der DJK aus Schwabsberg-Buch unterlegen. Reserven: 1:1.

Kreisliga A III: Sontheim/Brenz II - SGM Königsbr./Oberkochen 3:1 (2:0). Tore: 1:0 Sottile (28., FE), 2:0 Mayer (36.), 2:1 Eschweiler (60., FE), 3:1 Walliser (64.). Keine weitere Angaben.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen